Affen als Haustier und wie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist denn eigentlich schon Trollfragezeit? Es geht wirklich auf Weihnachten zu, alle Welt will sich die unmöglichsten Tiere anschaffen oder fragt nach, wann man den nun schwanger geworden ist.......

Ja, man kann in Deutschland Affen halten, wenn man bestimmte Haltungsvorschriften, was Gehegegröße, Affenart und Wissensnachweise angeht, einhält. Diese werden von Amtsveterinären festgelegt. Hältst Du Dich nicht daran, wird man das Tier wegnehmen und auf Deine Kosten anderweitig unterbringen.

Affen sind Gruppentiere, also wäre die Haltung eines Einzeltieres schon mal Tierquälerei. Und was willst Du mit einem Affen? Es laufen doch schon genug davon herum, da muß man nicht zu Hause noch welche in irgendwelche Gehege oder Käfige sperren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo p4blo99, 

kleinere Affenarten kann man als Haustiere halten. Aber das ist nicht ganz leicht. Du brauchst ein umfangreiches Fachwissen, ein großes Außengehege mit Schutzhaus und die Genehmigung dazu, die du nur unter den genannten Bedingungen erhälst. Zudem sind alle Affenarten soziale Tiere. Du müsstest sie also in Gruppen halten. 

Belies dich mal hier: http://www.krallenaffen.com/haustiere.html Zu der Seite gibt es auch ein Forum, wo du dich auch nochmal über den genaueren Ablauf informieren kannst. 

Einen Affen allein in der Wohnung zu halten ist Tierquälerei. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Computer sagt Nein.

Das funktioniert leider nicht da es Tierquälerei wäre und du die Haltung eines Affen unterschätzt. Schau mal im Zoo da kannst du sehen wie kleine Affen zB Totenkopfäffchen Artgerecht gehalten werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist die Haltung von Affen nur unter bestimmten Umständen erlaubt. Ein Affe, auch wenn es ein kleiner ist, kann nicht wie eine Katze in der Wohnung gehalten werden. Affen brauchen ein großes Außengehege mit reichlich Auslauf und Klettermöglichkeiten. Affen sind sehr soziale Tiere und leben in Freiheit stets in einem Rudel mit anderen Artgenossen zusammen. Einen einzelnen Affen zu halten wäre also nicht artgerecht.

Quelle: http://www.helpster.de/affen-als-haustier-halten-so-machen-sie-es-artgerecht\_24657

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, das funktioniert nicht. Ein Affe ist kein Hautier wie ein Hund, der ganz auf seinen Menschen eingestellt ist. Affen haben ihr Sozialgefüge und leben in Gruppen, auch im Zoo. Hunde waren zuerst auch wild (gibt es heute noch - in Rudeln lebende Straßenhunde in Afrika und Osteuropa, Dingos in Australien, Wölfe sowieso, die Stammtiere des Hundes), bis  ihr Zusammenleben mit dem Menschen (dass, wie ich gelesen habe, vor etwa 17'000 Jahren anfing) immer selbstverständlicher wurde, sodass ein Hund es schon in seinen Genen hat, das er "seinen" Menschen sucht, mit dem er ein glückliches Hundeleben in sozialer Koexistenz und enger Bindung führen kann. Das ist für ihn viel wichtiger, als jede Bindung zu seinen Artgenossen. Das ist das Besondere am "gemeinen Haushund". Am besten, du fragst mal einen Zoologen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man. Ich habe zb einen. Er ist 1,86 groß, ziemlich anhänglich, isst gerne Schokolade und schaut gerne fern. 😂 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlavoSrce
06.12.2015, 21:35

Hahaha ich muss gerade so lachen 

2
Kommentar von amdros
06.12.2015, 21:41

Ich hoffe..du pflegst ihn dann auch artgerecht ;-))

2

Wildtiere sind nur bedingt als Haustiere geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?