Affe gibt Ohrfeigen. Abgewöhnen, wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihr müsst einfach abwarten .. das Tier muss sich erstmal eingewöhnen und braucht ggfls. auch etwas Erziehung (durch die Tante)

generell bin ich aber der Meinung, dass solche tiere in Privathaushalten nichts zu suchen haben

und ein Kinderspielzeug sind sie schon ga rnicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Affen egal wie groß bleiben eben wilde Tiere. Angefasst werden usw mögen sie oft gar nicht. er sieht in deiner Tante eine Art Ersatzmutter und verbeißt und vergrämt andere die er als Konkurrenten sieht.  Auch sind Affen gesellige Tiere.  Schon sie alleine halten ist nicht artgerecht. Viele sind mit der Haltung von diesen Tieren überfordert wenn die Affen älter werden. Affen sind einfacht keine Streicheltiere. Nehmen wir zb Herr Nilsson das  Totenkopfäffchen von Pipi Langstrumpf. : er hasst es Kleidung  zu tragen und wehrte sich mit beißen und kratzen. er hasst es auf der Schulter zu sitzen und musste festgebunden werden. Er wehrte sich in dem er regelmäßig auf die Kleidung der Schauspieler urinierte und kotete. Leckerlies machen ihn eher noch aggressiver wenn es mal nichts oder weniger gibt.  Richtig zahm werden Äffchen einfach  nicht. sie mögen niedlich aussehen sind und bleiben aber wilde Tiere. ich weiß ja nicht wo das Tierheim ihn her hatte. Aber man muss wenn man so ein Tier bekommen will fast immer die Mutter und andere Mitglieder der Gruppe töten. Das traumatisiert die Tiere natürlich.  Kam er vorher aus illegaler Haltung geht es nicht als die Mutter zu töten und ihr Junges zu stehlen. Und selbst wenn das Tier auf Menschen geprägt wurde bleibt es eben wild. Auch muss es erst langsam wieder daran gewöhnt werden in einer Gruppe  Artgenossen zu leben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?