Affäre mit dem besten Freund trotz eigener Beziehung

11 Antworten

Es geht hier nicht um die moralische Verwerflichkeit dessen was ich tue.

Doch, genau darum geht es. Denn nur durch diese Unmoral kommt es überhaupt zu Deinem Problem, anders existierte es gar nicht.

Damit sind wir dann auch schon bei der Lösung: Eine solche betrügerische Dreiecksbeziehung klappt nie und wird nie für Glück, Seelenheil oder Zufriedenheit sorgen, sondern immer Probleme und Leiden verursachen. Lass es einfach sein. Ziehe die nötigen Konsequenzen!

Mein Rat: Trenne Dich von Deinem Freund, denn die Beziehung taugt doch ohnehin nicht wirklich. Darauf kann man doch kein Leben aufbauen und Du verplemperst nur Deine Lebenszeit mit einer "Partnerschaft", die diesen Ausdruck nicht im Ansatz wert ist. Du bist wahrscheinlich nur zu bequem und zu ängstlich, einfach Schluss zu machen -- überwinde Dich!

Wenn Du dann frei bist, kannst Du schauen, ob sich die Affäre mit Deinem besten Freund zu einer Partnerschaft ausbauen lässt oder ob Du auch sie beendest und endlich einen Partner suchst und findest, mit dem Du rundherum glücklich wirst. Vielleicht ist es ja Dein bester Freund? Du musst es ausprobieren, um es herauszufinden.

Sorry, aber Schlagworte wie Unmoral und betrügerisch helfen da nicht weiter. Das Leben ist nicht so einfach, wie sich das die Bibel oder der Koran vorstellen. Daß sie sich nicht wohlfühlt dabei, ist offensichtlich, sonst würde sie hier nicht fragen.

M.

0
@MiGaMax78

Wenn Du Dir den Text genau durchliest, dann wirst Du auch feststellen, dass ich sie keineswegs bewertet oder niedergemacht habe, sondern nur die Dinge beim Namen genannt habe -- und das ist hier meines Erachtens die beste Hilfe. Politisch-korrektes Gutmenschentum und Alles-ist-erlaubt-Einstellungen helfen definitiv niemandem.

Mein Rat ist lebensnah, konstruktiv und sachlich, er wird der Fragestellerin helfen, wieder zu einem geordneten und sich gut anfühlenden Leben zurückzukehren.

0

Hallo,

wie soll das mit Euch Drei den weitergeheh? Das Du Dir von Deinem "richtigen" Freund das überhaupt gefallen lässt, daß er Dich schon ein paar Mal betrogen hat, muss ich nicht verstehen. Kann Dir nur den Rat geben, weg damit, er wird Dich immer wieder betrügen. Leider machst Du jetzt genau das selbe mit ihm und ich finde, Du solltest Dich nicht mit so jemanden auf die gleiche Ebene stellen, daß machst Du aber. Du schreibst ja, daß es mit Deinem besten Freund von Anfang an geknistert hat, aber nix passiert ist. Schau, was erwartest Du denn. Er wäre gerne mit Dir zusammen nehme ich an, aber bevor er Dich ganz verliert, lässt er sich jetzt wenigstens auf den Sex alle 4 Wochen ein, obwohl er damit nicht glücklich ist, er aber wahrscheinlich Angst hat, wenn er Dir seine Gefühle gesteht, daß Du Dich zurückziehst. Das er nix mehr spricht usw. ist doch nicht verwundertlich. Er weiß Du gehst wieder zu ihm und schläfst dann mit ihm, tolle Vorstellung für ihn, der gerne eine Beziehung mit Dir hätte. Sprich mit ihm und frag ihn auch, ob das so ist? Meins echt nicht böse, aber mit Deinem Benehmen machst Du ihn kaputt und Du wirst ihn auch irgendwann für immer verlieren und dann ist es zu spät, falls Du dann bemerkst, daß er der Richtige für Dich wäre! Also hör entweder auf damit mit ihm zu schlafen und geh zu Deinem Freund zurück, der Dich mit Sicherheit wieder enttäuschen wird oder beenden diese Beziehung und geh mit ihm zusammen! Man kann im Leben nicht alles haben und muss sich für etwas entscheiden. Zweigleisigfahren ist total daneben, sorry!

Liebe Grüssle und alles Gute für Euch!

hai.. alsi ich glaube einfahc das dir dein bester freund all das gibt was dir vielleicht fehlt? was du von deinem freund nicht bekommst. manchmal ist es vielleicht auch das interesse an einem anderen mann auch so stark das man diese nähe einfach sucht. wenn man so lange vergeben ist denkt man ja nicht das andere männer einen so toll finden.. an deiner stelle würde ich mich erstmal bewusst machen ob du sie beziehung mit deinem freund noch möchtest! oder lieber erstmal eine pause einlegst und zu beiden den kontakt abbrichst ... dann wirst du merken was dir am aller aller wichtigsten ist ... dein freund oder dein bester freund,.. viel glück

Was willst Du denn? Möchtest Du so weitermachen, aber nicht sein seltsames Verhalten akzptieren? Oder möchtest Du mit ihm zusammensein statt mit Deinem Partner, aber Du bist unsicher, weil er sich so verhält?

Mich verunsichert einfach, dass er evtl. Gefühle für mich entwickelt haben könnte und das die ganze Situation total verkomplizieren würde. Ich will ihm mit dem was ich tue nicht verletzen. Er sagte, dass es für ihn alles klein Problem sei, verhält sich aber anders. Wenn ich wüsste, ob wirklich etwas gravierendes hinter seinem Verhalten steckt, könnte ich irgendwie besser einschätzen, wie ich mich verhalten soll.

0

ich weis..ein bisschen zuspät aber habs grad gelesn und muss antworden x)

wenn ich ehrlich sein darf...du und dein freund seit so weit ich das aus erfahrung einschätznen kann einfach aneinander gewöhnt und empfindet eine gewisse sympathi für einander. wenn ich raten darf würd ich mal sagen von romantik und verliebtheit und so kein spuhr mehr oder? wenn ich du wär würd ich mit ihm sofort schluss machen wenns geht weil da tut ihr euch beide nchts gutes wenn ihr euch was vormacht. so wie du schreibst liegt dir an deinem besten freund mehr als an deinem festen. will jz nicht sagen verlass ihn für den anderen aber ihn mal verlassn wär glaub ich ein guter schritt für dich

soo und dein bester will doch nur dass seine beste freundin weis was los ist und nicht fragen muss. ich denk er ist einfach sauer wenn er mitansehen muss wie du dich wegen so einem typen den er generrel nicht leiden kann fertig machst anstatt mit ihm glücklich zu werden. imo blockt er nur ab weil er sich leicht verascht vorkommt und als bester freund in den hintergrund geställt wird. du meinst er will nichts mehr von dir wissn? im gegenteil! aber das ist reiner selbstschutz. wenns rly so wär würde er dich nicht wissen lassen dass es probs gibt

viel glück auf jeden weg den du einschlägst :D

Was möchtest Du wissen?