Affäre eingehen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Übernimm du mal die Aktivität im Bett. Wenns dann immer noch nichts wird trenn dich. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Hm.. also an deiner Stelle würde ich (, ich weiß ja nicht wie dein Freund so ist, wenn er dadurch richtig sauer auf dich wird eher nicht) deinem Freund einfach ganz offen sagen, dass du das Thema ja schon öfters angesprochen hast und wenn das so weiter geht, hast du einen Mann kennengelernt der dir das geben will was du nicht bekommst, und dann soll dein Freund entscheiden. Oder ihr überlegt euch gemeinsam wie das besser werden kann...

drphoenix 19.06.2009, 09:40

Ich kenne meinen Freund, der wird sagen, dass ich dann gehen soll, wenn ich schon überlege solch eine Angebot anzu nehmen! Das Thema habe ich schon sehr oft angesprochen und es hat sich nichts getan. nsere beziehung leider darunter, weil ich immer unzurfriedener werde. Gemeinsam kommen wir nicht auf einen Nenner, bezüglich des Themas Sex.

0

Su sagst du bist nicht der Typ, der fremdgeht. Aber irgendwas scheint daran wohl nicht zu passen. Du überlegst hier ernsthaft ob du eine Affäre mit jemandem anfangen sollst obwohl dein Freund dagegen wäre? Ich glaube ist man wirklich verliebt kommt man auch nicht gleich auf solche Gedanken - auch wenns eben im Moment nicht so gut im Bett läuft. Wenn ihr früher mehr Sex zusammen hattet, würde ich mich eher einmal um das Wohlbefinden deines Freundes kümmern, weil irgendwas muss mit ihm ja nicht passen -> weiterfragen und nicht nachlassen! Hattet ihr noch nie sooo viel Sex ist dein Freund eben einfach nicht so sexbessesen.. [Punkt]

Wie war der s´Sex am Anfang der Beziehung? Es hatte dir ganz bestimmt gefallen, aber im Laufe der Zeit muss sich was bei dir/ bei deinem Partner geändert habeb, was ihm nicht sexuel nicht gefällt...Wenn du ihn liebst, und dann mit anderen "bumst", denkst du du wirst selber am Abend ein schönes Gefühl wieder bei ihm haben, wenn du weisst was du alles vielleicht heimlich tust?...Entweder beendest du die Beziehung oder bring mehr Aktion in die Beziehung...Also es kommt immer drauf an, wie oft man Sex bei anderen Paaren hat, manche mehrmals am Tag (extrem-gegeseitige Attraktivität) oder ehe weniger einmal die woche, was ich als Belohnungssex betrachte,also nachdem man was schönes gemacht hat (auf der Arbeit, Sport, mit Freunde....)

drphoenix 19.06.2009, 09:37

Der Sex am Anfang war genau wie jetzt! Es hat sich im laufe der Beziehung fast ncihts geändert. Am Anfang, so wie jetzt, hatten wir kaum Sex. Das ist mein Problem schon seit letzem Jahr im Sommer. Er hatte mir immer gesagt, dass es besser wird. (habe schon mehrere Frage hier dazu geschrieben) Da ich das schon über ein JAhr mitmache und sogut wie alles ausprobiert habe, fällt mir nicht mehr viel ein. Wir reden oft darüber und er kann es nciht mehr hören. Wenn ich ihm sage, dass ich gehe, wenn es so weiter geht, dann sagt er: "Du bist alt genung und du musst wissen was du tust."

0

Wenn sex so wichtig ist, das du bereit bist deine Ehe zu riskieren, dann mach es. Beschwere dich aber hinterher nicht wen du vor den Scherben stehst. Es hat doch sicher einen Anderen Grund gegeben das ihr Geheiratet habt,du sagst ja das der Sex nicht weniger oder schlächter ist als früher. Suche euer Problem löst es, oder beende die Ehe.

Ich glaube, dein Freund hat (schon vorher) schlechte Erfahrungen beim Sex gemacht. Auch wenn er das nicht erzählt, aber Sex scheint bei ihm mit Ängsten verbunden zu sein. Dass er einer Frau nicht genügen könnte oder etwas anderes. Alle seine Aussagen dazu sind nicht die echten (deine letzte Frage hier in GF), davon bin ich überzeugt, das sind Ausreden.

Er hat in dieser Hinsicht ein sehr schlechtes Selbstwertgefühl (viell. auch in anderer Hinsicht?). Du sagst selbst, wenn ihr Sex habt, dann ist er "mittelmäßig". Er scheint also völlig verkrampft dabei zu sein.

Soweit zu dem Problem deines Freundes. Ich versteh dich gut, aber eine geteilte Beziehung (Sex der eine, Alltag der andere) funktioniert nicht auf Dauer. Also dann lieber gleich das wirkliche Problem angehen: Ursache angehen und beheben oder trennen. Sex ist ja nicht ein goodie in einer Beziehung, sondern steht auch für die Innigkeit der Beziehung. Wenn das nicht stimmt, stimmt auch der Rest nicht...

Sex außerhalb der Partnerschaft kann funktionieren, aber nur dann, wenn die Beziehung in Ordnung ist und auf beiden Seiten das Vertrauen besteht. Das ist bei Euch ja nicht der Fall. Also ist bei euch eher Reden und Probleme in der Partnerschaft klären angesagt.

Leider klingt es so, als sei dein Freund gar nicht bereit, irgendetwas zu ändern. Du solltest ihm klarmachen, dass du nicht bereit bist, dich mit der Situation abzufinden. Ich finde, Männer sind da oft sehr schwer von Begriff und nehmen die Frauen erst ernst, wenn es fast zu spät ist.

Vielleicht könnte es ihn aufrütteln, wenn du eine Affäre beinnst. Vielleicht macht es aber eure Beziehung ganz kaputt. Schwer zu sagen.

Es ist ein sehr verlockendes Angebot, das du da bekommen hast. Aber überlege gut. Möchtest du deine Partnerschaft nicht aufs Spiel setzten, würde ich nicht darauf eingehen. Denn irgendwann wird durch einen blöden Zufall alles ans Licht kommen. Rede nochmal mit deinem Partner. Ändert sich nichts, ist es wohl besser, du trennst dich von ihm. Dann bist du frei für eine neue Liebe oder aber auch nur für Sex. Und ein schlechtes Gewissen müßtest du dann auch nicht mehr haben.

Das würde ich dir wirklich nicht raten .. ausser du willst die Beziehung zu deinem Mann entgültig verkorksen. Bist du dir darüber bewusst was du deinem Mann antust?. Wieso bist du überhaupt noch mit ihm zusammen? Da gab es doch sicher auch andere Zeiten in eurer Beziehung was hat sich geändert? Kommt ins Gespräch miteinander.. sag ihm das du unglücklich mit eurem Liebesleben bist.

drphoenix 20.06.2009, 09:51

Das tue ich doch!!! Ich habe doch geschrieben, dass er das nicht mehr reden will, und auch nicht mehr zuhören kann, wenn es darum geht! Er will nicht reden!!!!Was soll ich denn machen?

0
LisaliStern 20.06.2009, 11:13
@drphoenix

Sorry das hatte ich überlesen... erzähl ihm vielleicht davon das du so ein angebot hast... vielleicht hilft das wenn du ihn etwas schockst.. das geht natürlich so nicht weiter.. trotzdem würde ich mich nicht auf etwas neues einlassen solange diese sache nicht geklärt ist

0
drphoenix 20.06.2009, 10:06

Ich bin nicht verheiratet. Mein Freund und ich sind seit mehr als einem Jahr zusammen und der erste Monat war sexuell gesehen gut. Dann fing es an, dass er immer weniger Sex wollte und nur noch das gemacht hat, was er wollte. Ich rede viel darüber, doch er Block seit dieser Zeit immer die Gespräche ab und sagt, dass alles besser wird, ich muss nur gedult haben. Das habe ich anfangs noch geglaubt, Mitlerweile fange ich an das alles in Frage zu stellen. Ich liebe ihn, aber die Lieb zu ihm hat sich dadurch natürlich verändert. Warum ich nicht Schluss mache, habe ich mich auch schon gefragt. Ich will eigentlich Sex nicht so eine große Bedeutung geben, aber wenn es über einen lange Zeitraum immer weinger wird und immer mieser wird, dann geht es irgendwann nicht mehr. Ich denke jeder möchte Sex mit seinem Partner haben, oder etwa nicht? Er schiebt die Probleme entweder auf mich, oder leugnet, dass es welche gibt!

0
LisaliStern 20.06.2009, 11:19
@drphoenix

ich keinen deine frust absolut nachvollziehen.. lass dir von deinem partner aufjedenfall nichts einreden und gerade das er abblockt zeigt ja das definitiv probleme da sind... kommunikation ist das wichtigste in einer beziehung ich weiss auch nciht wieso sich männer damit so schwer tun... ich wünsche dir wirklich alles gute und das du die richtige entscheidung triffst die dich glücklich macht

0

Das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Du legst großen Wert auf sexuelle Befriedigung, das ist auch schön so und Du brauchst Dich damit nicht zu verstecken. Dein Partner sollte sich mit Dir unterhalten und Dich ernst nehmen, sonst sehe ich für Eure Zukunft schwarz. Und: Wenn es prickelt - einmal ist keinmal. Kann für Eure Zweisamkeit u.U. auch gut sein

Bei der Einstellung: "eine Offene Beziehung zu führen, dann ist es ja keine Fremdgehen"...wo bleibt denn da die LIEBE???? Mir kommt es so vor, als geht es Dir rein um das Körperliche, kann man so auf Dauer glücklich sein??? Wenn Du die Affäre eingehst, machst Du Deinen Freund total unglücklich, das ist nicht ok. Denn der hat m.M. nach andere Vorstellungen von einer Partnerschaft als Du...Versuche lieber an Deiner jetzigen Beziehung zu arbeiten und nehm nicht den einfachen Weg.

fianna74 18.06.2009, 10:00

Sie schreibt doch, dass es für sie alles andere als ein einfacher Weg wäre. Und ja, sie schreibt doch, dass es ihr eben in dieser Sache nur ums Körperliche geht, weil sie eben DAS nicht von ihrem Freund bekommt. Sie bekommt ja sicher von ihm schon Liebe, nur keine körperliche..

0

Also wenn Dein Freund jetzt schon keine Lust mehr hat - bzw. ihm Sex egal ist - Dir aber nicht, was ich verstehen kann, dann wird auch irgendwann die Liebe darunter leiden. Mir stellt sich die Frage, wie lange eine Beziehung, in der beide unterschiedliche Bedürfnisse haben, noch halten soll. Dass bei einer längeren Beziehung der Drang täglich 2 x miteinander zu schlafen nachlässt steht ausser Frage - aber wenn Ihr beispielsweise nur noch 2 x im Monat miteinander schlaft - das wäre wohl fast jedem zu wenig. Und gerade wenn ein Mann nicht mehr will - das ist ungewöhnlich;-)

fianna74 18.06.2009, 09:56

Bei meiner Erfahrung wollte 'er' nur 2 mal im Jahr. Es gibt nichts, was es nicht gibt....

0

Du wirst so lange unzufrieden sein, bis du was anderes probiert hast. Ich kenne nicht einen Fall, wo es funktioniert hat guten sechs herbeizureden. Das geht mal eine kurze Zeit und dann ist alles wie früher. Er setzt eure Beziehung auf´s Spiel indem er deine Bedürfnisse nicht ernst genug nimmt bzw. nicht teilt. Du wirst nicht wissen was richtig ist, wenn du es nicht ausprobiert hast. Sicherlich werde ich dafür hier jetzt gesteinigt, ab was nützt es, wenn man vor der Realität die Augen verschließt. Du musst dir nur im Klaren sein, dass diese Affaire das Ende eurer Beziehung bedeuten kann. Wenn du bereit bist das Risiko einzugehen, dann mach es, sonst drehst du dich immer im Kreis.

Ihr müßt unbedingt in aller Ruhe uch mal zusammensetzen und reden. Teile ihm Deine Wünsche mit,wie Du es gerne hättest,sei selbst auch mal aktiv.Viele Männer stehen auf hübsche Dessous,nichts ordinäres.Sowas peppt auch auf. Leider hatte ich in meiner letzten Beziehung ein ähnliches Problem,wir haben auch nicht geredt und so habe ich mich neu verliebt und habe ihn verlassen.Des halb rede mit ihm,sonst stehen die Chancen wieder glücklich zusein,schlecht.

drphoenix 19.06.2009, 09:31

Wie haben oft über das Thema geredet und ich habe es auch schon versucht mir Dessous oder ähnlichem. Nichts hat geholfen! Er will nciht darüber reden und verführen lassen funktioniert auch nicht.

0

bring neuen schwung in deine partnerschaft, lass dir was einfallen,wenn du eine affäre anfängst ist das der anfang vom ende deiner beziehung

Solche sogenannten Freunde die eine sexuelle Affäre haben wollen findest Du überall.Wären es richtige Freunde würden Sie Dir helfen an Deiner Beziehung zu arbeiten.Wenn Sie Dich dann im Bett hatten dauerts nicht lang und Sie "HELFEN"einer anderen. Lass die Finger von solchen Tollen Freunden!

Leichnam69 17.06.2009, 07:41

achja und eventuell kann es helfen neue Wege in Sachen Sex zu probieren.

0

ich denke, es ist eine frage der prioritätstezung. wenn der sex für dich soooo wichtig ist, dann mache den schritt ins ungewiss. aber wenn deine beziehung doch so viele plus punkt mit wenig sex, wo ist denn das probleme.überlege es dir gut. was du aufgeben willst. ich persönlich stehe ich auf eine gute beziehung, das andere ist zweitränhig.

du liegst ganz richtig,viel guten Sex hat man nur mir Afairen,wenn deine Beziehung nicht leidet und dein Partner auch nicht,ist es völlig legitim,du hast nur ein Leben -lebe es,solange du jung und frisch bist!!!Viel Spass

Lies Deinen Text mal selbst - glaubst Du wirklich, dass Eure Beziehung noch einen Sinn macht? Unabhängig von Affären o.ä.

warum fragst du uns noch hast dich doch schon entschieden wenn du schon mal drüber nachgedacht hast ihn zu hintergehen. man sollte erst mal bei sich anfangen meinst du nicht auch das es vielleicht auch an dir liegen könnte das der sex nur mittelmäßig ist.

drphoenix 07.07.2009, 09:43

Warum ich euch Frage? Weil ich brauche. Und ich habe mich nicht entschieden, nur weil ich mal darüber nachgedacht habe...das ist zu einfach gesagt! Und es liegt nicht an mir mit dem mittelmäßigen Sex! Dazu habe ich auch schon etwas geschrieben, nicht alles durchgelesen?

0

Was möchtest Du wissen?