Affäre beichten oder nicht?

9 Antworten

Ihr wart offiziell getrennt und in der Zeit kannst Du doch machen, was Du willst. Wenn Du aber etwas geheimhalten musst oder das Eure neuerliche Beziehung belasten könnte, wäre es vielleicht besser, darüber zu reden. Nicht, dass er das in den falschen Hals bekommt.

Du musst es nicht "beichten" , schließlich wart Ihr getrennt. Aber erzählen würde ich es ihm schon. Wenn Du nichts sagst und er es irgendwann zufällig erfährt, ist die Ehe wohl endgültig dahin.

Ich würde ihm davon erzählen, sicher du hast ihn nicht betrogen, allerdings wenn du einen Neuanfang willst solltest du ehrlich in die Beziehung gehen, und ihm auch sagen was dazwischen war.

Ehrlich währt am Längsten. Ich denke außerdem nicht dass dein Mann in der Zeit in der ihr getrennt wart, enthaltsam zu Hause gesessen hat.

Wie kann ich meinen Eltern erklären das ich (15) Affäre mit (36) habe/hatte?

Ich habe gestern eine Frage dazu gestellt, da ich dringend Hilfe brauche. Ich würde gerne meinen Eltern Beichten, dass ich eine Affäre mit einem 36 Jährigen Mann hatte per WhatsApp hatte, der verheiratet ist und Kinder hat, damit wir eine Anzeigen gegen Verwandte/Freunde von ihm erstatten, da sie mich auf das übelste bedrohen. Kann mir bitte jemand sagen, wie ich das ganz einfach erklären kann und wann der richtige Zeitpunkt dafür wäre? Bitte keine Vorwürfe, ich habe meinen Fehler ein gesehen und weiß das ich schlecht gehandelt habe aber ich war stark Blind vor liebe. Ich habe diesen Mann schon überall blockiert und würde es auch gerne seiner Frau Beichten. Ich brauche jetzt dringend Hilfe und kennt ihr da vielleicht Seiten wo man sich austauschen könnte oder sollte ich erstmal mit einem Vertrauten reden?

...zur Frage

Mit einem anderen Mann geflirtet und Fotos (keine Nacktfotos) geschickt. Beichten oder nicht?

Ich habe in einer schwierigen Phase meiner Beziehung mit einem anderen Mann geflirtet, der auch Interesse an mir hatte und auch Fotos von mir geschickt... sowas wie Bikini Fotos, aber keine Nacktfotos. Mit meinem Freund bin ich jetzt seit 7 Jahren zusammen und er weiß auch von dem "flirten" alles grob, aber nicht alles im Detail oder von den Fotos. Ich habe mich schon entschuldigt für die lügen, für das verschweigen und dass ich dadurch unsere Beziehung gefährdet habe. Zu diesem Mann habe ich seit 1 1/2 Jahren den Kontakt abgebrochen und ich habe auch nicht mit diesem Mann geschlafen oder sonst irgendwas. Trotzdem habe ich ein sehr schlechtes Gewissen... immer noch, obwohl mein Freund mir verziehen hat und wir seitdem eine sehr gute Beziehung führen, wo jeder von uns sehr viel Wert auf Ehrlichkeit legt. Jetzt frage ich mich, ob ich alles nochmal raus kramen soll und im DETAIL alles beichten soll nur um mein schlechtes Gewissen zu entlasten.... für mich war das trotzdem ein Betrug, wenn auch nicht fremdgehen. Eine Lektion, die ich auf jeden Fall gelernt habe und nicht wiederholen will.

...zur Frage

Ich bin gerade an einem Punkt es meinem Mann zu beichten? Ich habe nur Angst und weiß nicht wie ich das machen sol?

Ich bin 32 und verheiratet und habe keine Kinder, da ich keine bekommen kann.

Seit zwei Jahren habe ich eine Affäre mit einem ebenfalls vergebenen, aber unverheirateten Mann (35) mit jedoch drei Kindern. Es begann ziemlich harmlos. Wir flirteten und irgendwann passierte es. Seither schlafen wir regelmäßig miteinander und treffen uns auch so. Wir haben uns ineinander verliebt. Nach einer ganzen Weile begann er eifersüchtig zu werden und meinte er kann es nicht mehr länger mitmachen. Er will mich nicht mit jemanden teilen. Er hat es nun seiner Freundin gebeichtet, ohne mit mir davor darüber zu sprechen und sie hat sich nun von ihm getrennt.

Er gibt mir die Chance es auch zu tun. Ich möchte diese auch wahrnehmen, habe aber große Angst davor mich zu stellen. Vor allem weiß ich nicht wie ich es berichten soll

...zur Frage

Wie nennt man es, wenn man eine Affäre mit der Affäre seines Mannes hat?

Mein Mann (ist Bi) hat einen Freund. Wie nenne ich es, wenn ich auch was mit ihm habe, aber mein Mann nicht dabei ist? Also keine direkte Threeway-Relationship. Und was haltet ihr von unseren Beziehungen? (Jeder weiß von jedem.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?