Affäre beichten oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ihr wart offiziell getrennt und in der Zeit kannst Du doch machen, was Du willst. Wenn Du aber etwas geheimhalten musst oder das Eure neuerliche Beziehung belasten könnte, wäre es vielleicht besser, darüber zu reden. Nicht, dass er das in den falschen Hals bekommt.

Du musst es nicht "beichten" , schließlich wart Ihr getrennt. Aber erzählen würde ich es ihm schon. Wenn Du nichts sagst und er es irgendwann zufällig erfährt, ist die Ehe wohl endgültig dahin.

Ich würde ihm davon erzählen, sicher du hast ihn nicht betrogen, allerdings wenn du einen Neuanfang willst solltest du ehrlich in die Beziehung gehen, und ihm auch sagen was dazwischen war.

Ehrlich währt am Längsten. Ich denke außerdem nicht dass dein Mann in der Zeit in der ihr getrennt wart, enthaltsam zu Hause gesessen hat.

Du hast ihn nicht btrogen, denn Ihr wart ja getrennt. Andererseits sollte man für einen Neustart doch mit offenen Karten spielen. Überlege Dir mal, was passieren würde, wenn er es anderstweilig herausfinden würde.(Es gibt immer "liebe" Mitmenschen, die so etwas gerne weitererzählen)Wäre dann nicht wieder Alles kaputt?? Darüber solltest Du nachdenken.

LG pacole1

nein wozu,ihr wart getrennt,du hast versucht dein eigenes leben in den griff zu kriegen.wie und auf welche art geht ihm nix an.LG Bob

Warum beichten? Ihr wart doch gar nicht zusammen dein Mann und du. Sag es ihm wenn du meinst du musst das tun. Aber ein Fremdgehen ist es doch nicht, wenn man nicht zusammen war.

Nein nicht beichten, du tust ihn mit was furchtbar weh, was schon längst vorbei ist! Behalte es am besten für dich, man muss nicht alles erzählen, man darf auch Geheimnisse haben!

Wenn die Affäre beendet ist, warum dann noch beichten? Es bringt niemandem etwas und löst nur Unsicherheit und Mißtrauen aus.Wenn Du Deiner Ehe nochmal eine Chance geben willst, dann vergiß den Anderen und tu es!

Ich bin ja immer für Offenheit. Es wird die Sprache darauf kommen, irgendwann, und willst du ihn dann anlügen? Spätestens dann würdest du ja betrügen, wenn nicht sexuell, dann zumindest mit deinen Worten. Auf die Nase binden würde ich ihm das vielleicht nicht (obwohl.... na ja, das muss jeder für sich selbst wissen) - aber wenn er mich fragen würde, dann gäbe es für mich nur Offenheit und Wahrheit.

LG

Wieselchen

Was möchtest Du wissen?