Affäre Ausbilder Verwaltung

2 Antworten

Wenn die Auszubildende älter als 18 Jahre ist, solltest du dich da raushalten, denn dann ist es laut Gesetz (§174 StGB) nicht mehr  sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen. Das Arbeitsgesetz mag das ganze noch aus anderer Sicht beleuchten.Wenn sie sich deinem Sohn anvertraut hat, weiß ich zum Beispiel gar nicht, ob es ihr recht ist, dass du (Vater /Mutter?) überhaupt davon weißt, dein Sohn dir also davon berichtet hat. Dein Sohn soll auf jeden Fall mit ihr sprechen und beichten, dass er dich (welch Rolle du in dieser Verwaltung auch immer spielen magst) informiert hat. Dann kann er sie ja fragen, ob sie mit dir darüber sprechen will.

Ich spiele in der Verwaltung gar keine Rolle..

0

Wenn die Auszubildende über 18 ist, ist es zwar unschön, aber nicht zu ändern.

Ein Ausbilder, der mit einer unter-18-Jährigen eine Affäre hat, riskiert seine Ausbildungseignung. 

Und den Bürgermeister informieren?  Ich würde lieber mal mit dem Kollegen unter vier Augen sprechen. 

Und: Denunziantentum ist genau so widerlich und nicht die geringste Spur besser!

Ist nicht mein Kollege und ich bin auch kein Denunziant! Finde es nur heikel weil da einige interne Daten und Sachverhalte zwischen Ausbikder und Azubi hin-undhergeschoben werden und das auf sehr privater Ebene. Diese werden von der Auszubildenden u. a. An meinen Sohn weitergegeben. Finde nur das die Konstellation sehr ungünstig ist!

0

Was ist der Unterschied zwischen Bürgermeister und Oberbürgemeister?

...zur Frage

Hausrecht auf der öffentlichen VerwaltungH?

Hallöchen!

Eine Frage. Bitte nur ehrlich beantworten, DANKE!!

Es geht um folgendes: Ich arbeite als Abteilungsleiter auf einer öffentlichen Verwaltung. (Stadtverwaltung) Logischerweise eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Wir hatten gerade einen ziemlich heftige Auseinandersetzung mit einem Bürger der laut geworden ist. Somit hatte ich ihn darum gebeten das Haus auf der Stelle zu verlassen, sonst würde ich die Polizei rufen. Meiner Aufforderung ist er nicht nachgekommen. Somit habe ich bei unserer Polizeidirektion angerufen. Die Polizei kam dann mit einer Streife und erteilte dem Bürger ein Platzverweis.

Nun ist unsere Frage ob ich als Abteilungsleiter das Recht habe das Hausrecht für die Verwaltung auszusprechen. Das Hausrecht liegt beim Bürgermeister. Keine Frage. Allerdings ist es bei uns nicht ganz klar ob das Hausrecht auf das Personal übertragen wurde.

Wo würde so etwas stehen wenn es geregelt wäre? In der Dienstvereinbarung/Dienstanweisung, etc.?

Hat jemand Erfahrungen?

Unseren Bürgermeister kann ich nicht fragen da dieser in Urlaub ist. Unser 1. Beigeordneter ist ebenfalls gerade nicht im Hause. Dieser übernimmt aktuell die Vertretung des Bürgermeisters.

Grüße

Bohni

...zur Frage

Bekommt ihr die Lösung raus?

Halli Hallo GuteFrage.net Community!

Hier euer Rätsel:
Ihr löst heute einen Mordfall. Ihr deckt eine Straftat auf. Oder doch nicht?

Bürgermeister

Ein Mann lief am Rathaus vorbei und sah den Bürgermeister schon vor einer großen Menschenmasse stehen! In der Menschenmasse standen auch 25 Beamte (Polizisten, Lehrer etc.)!

Der Mann drängte sich nach vorne zum Bürgermeister und brachte diesen um. Doch er kam nicht ins Gefängsnis und bekam keine Strafe!

Warum?

Viel Spaß beim rätseln! Jeder darf in seiner Antwort
3 Theorien aufstellen! Der Erste, der die richtige Antwort schreibt
wird natürlich mit einem Stern belohnt!

Frohes rätseln,
~ Green

...zur Frage

Haben Kommunalpolitiker ein/en Auskunftsanspruch, Fragerecht etc. gegenüber der Landesregierung?

Mir geht es im Besonderen um die "Freien Wähler" in Rheinland-Pfalz. Die Freien sind stark auf kommunaler Ebene vertreten, sind eine Partei, haben bei der Landtagswahl immerhin etwas um die 2% erreicht, sind daher ja aber nicht im Landtag vertreten.

Haben die Freien trotzdem "besondere" Auskunftsrechte, Fragerechte etc. welche Sie gegenüber der LandesREGIERUNG geltend machen können? Wenn ja, weiß jemand auf welchen Gesetzestext, Verordnung etc. sich dies stützt? Weiß jemand wie weit so eine Auskunftspflicht geht? Gerne mit Verweis auf Quellen, sind eventuell viele Fragen auf einmal. Vielen Dank für Antworten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Gruß JW

...zur Frage

Muss ich mir in der Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel gefallen lassen, dass ich im Kinderland und in der Finanzierungsabteilung aushelfen muss?

Hallo

Ich habe eine Frage betreffend der Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel:

Da in uneserem Kinderland und der Finanzierung Stellen getrichen wurden müssen wir nun immer häufiger im Kinderland und in der Finanzierungsabteilung aushelfen,

Wir sind 4 Azubis, die abwechelnd fast jeden Tag seit ca 2 Monaten entweder im Kinderland aushelfen (oft sogar alleine) oder in der Finanzierungsabteilung. In beiden 'Abteilungen' wurden Stellen getrichen, was nun den Einsatz von Azubis notwendig macht, da sonst nicht genügend 'richtige Mitarbeiter für diese Stellen' für eine ausreichende Besetzung zur Verfügung stehen.

So bin ich z.B. jetzt mit einer anderen Auszubildenden einen ganzen Tag ganz alleine in der Finanzierung gewesen, um Finanzierungen für unsere Kunden die Ware gekauft haben, durchzuführen. Hierfür mussten vor ein paar Tagen extra auch alle Azubis an einer Schulung (Wie man Finanzierungen durchführt) teilnehmen.

Da ich meine Ausbildung verkürzen will(Abschlussprüfung November und mündliche Prüfung Januar) und ich im Verkauf noch fast keine Erfahrung habe, würde ich viel lieber endlich im Verkauf eingesetzt werden, muss aber ständig in die o.g. Abteilungen.

Müssen wir uns das gefallen lassen dort immer nur 'Lücken durch gestrichene Stellen' zu stopfen + gehören Finanzierungen zur dieser Ausbildung bzw. ist das für meine Ausbildung gemäß dem Ausbildungsrahmenplan erlaubt? ? Oder gibt es ein Limit, wie oft ich diese Tätigkeiten ausüben darf bzw. in welchem Maß?In unserem Betrieb ist unser Ausbilder der Meinung, dass Finanzierungen zu machen wichtig ist und zur 'Verwaltung' gehört, stimmt das ?

Ich danke euch jetzt schon sehr für eure Antworten!

...zur Frage

Unterschied zwischen Ausbilder und Ausbildungsleiter?

Hi wo liegt der Unterschied zwischen dem Ausbilder und Ausbildungsleiter? Das der Ausbilder den Auszubildenden lehrt und das der Ausbildungsleiter eine Ebene höher liegt und die Verwaltung übernimmt, ist mir klar. Aber kann ein Ausbildungsleiter einen Auszubildend kündigen auch wenn der Ausbilder dagegen ist? etc.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?