Affäre aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Na wenn diese tolle Frau mitspielt, dann wärst Du ja echt dumm, wenn Du ablehnst. Sie muss ja wissen was sie tut, und trägt die Verantwortung was ihre Ehe betrifft. Du kannst doch unbeschwert an die Sache rangehen, und wie Dein Freund schon sagt, auch noch jede Menge Erfahrung sammeln. LG Silvie

TheSlushMan4 06.07.2011, 01:59

Oder er hätte auch ein wenig mitgefühl mit dem Ehemann..!

0
setyourgoals 06.07.2011, 02:17

Ja du hast recht, ich sollte soviel wie möglich im Leben mitnehmen. Sie ist ja alt genug um zu entscheiden was sie da tut. Ihr Leben geht mich ja eigtl. auch gar nichts an.

0
rosehip 06.07.2011, 02:30
@setyourgoals

Oha. Wenn ihr Leben Dich nichts angeht, geht ihr Ar*** Dich auch nichts an. Man "kürt" die Antworten, die einem die bequemsten erscheinen. Lass später mal hören, wie es euch so in 4 Monaten geht - euch dreien.

0

Besser wäre es, wenn Du Deine Lebenserfahrungen nicht auf Kosten anderer machst. Stell Dir vor, Du bist 8 Jahre verheiratet, und da kommt dann jemand, der sich Deine Frau zwecks "Lebenserfahrung" mal eben eine Zeit lang ausleihen will.

Wenn jemand in fester Beziehung einer Affaire nicht abgeneigt ist, dann hängt die Beziehung sozusagen ein einem sehr dünnen Faden. Die "Affaire" hat die Schere, ihn durchzuschneiden, denn zumeist macht die Person mit der festen Beziehung ja nur diesen - womöglich gar nicht gut überlegten - Schritt, wenn sich im richtigen Moment eine 3. Person auch tatsächlich real anbietet. Somit hat diese eine große Mitverantwortung.

Ich glaube nicht an das, was in solcher Situation der "Affairen-Mann" oft sagt: "Sie muss es ja selbst wissen - wenn sie will, dann ist das alles in ihrer Verantwortung, und ich bin "neutral" und trage keine Mitverantwortung für die Folgen."

In solchen Dingen geht es immer um Verantwortung. Menschen in Beziehungen schätzen nicht immer die Situation richtig ein, sie können Fehler machen, falsch handeln, irren, danebengreifen. Wenn man jemandem begegnet, der/die dies womöglich gerade tun will, kann man entweder die Angelegenheit zum eigenen Zweck ausnutzen - oder man zeigt Verantwortung und lehnt ab.

Stell Dir vor, Deine Frau würde einen Moment lang ein Auge auf euren Nachbarn werfen - und stell Dir dann vor, eure Zukunft, euer Glück oder Unglück würde allein in seinen Händen liegen - er "dürfte" entscheiden. Und er würde sich dafür entscheiden, Deine eigene, geliebte Frau dann mal eben als "Lebenserfahrung" mitzunehmen, und sie Dir dann später womöglich wieder "vor die Tür zu spucken". Und dann? Alles im Eimer. Für alle drei.

Mach Deine Lebenserfahrungen bitte mit Frauen, zu denen kein anderer Mann gehört. Ich hoffe nicht, dass Du diese Erfahrung erst als betrogener Partner machen musst, um dich in diesen Mann hineinversetzen zu können. Für mich sind Menschen in Beziehungen absolut tabu - abgesehen davon, dass ich auch niemals einen Mann mit einer anderen Frau teilen würde.

Nein, würde ich nicht emphelen... das führt früher oder später zu Problemen... erstmal von der vorherigen Beziehung abkapseln und dann versuchen was neues einzugehen... und falls jemand meint er will lieber sich nicht trennen, falls das mit der Affäre nicht klappt, dann ist man mit dem Ehemann nur zusammen weil es ncihts besseres gibt?? Das kann ja auch nicht das Wahre sein. Und während der Affäre immer aufpassen, ob ihr erwischt werdet... :(

Bin übrigens kein Mann, aber wollte trotzdem antworten, sorry!

Viel Glück! LG

wenn der junge mann neue erfahrungen sammeln möchte, dann kann er das auch beimone night stand tun,dazu braucht er keine affäre. die gefahr wäre zu gross sich in die frau zu verlieben udn später selbst verletzt zu werden. die frau scheint auch ein wenig egoistisch zus ein udn sollte sich mal fragen , wie es wäre wenn ihr ehemann nebenbei eine gelibte hätte.

Ich persönlich würds nicht machen..

Du musst bedenken, für dich ist es eine Affäre, für den Ehemann der Frau war es eine jahrelange Beziehung..

Nur schon aus respekt & mitgefühl des Ehemannes (;

Die Entscheidung liegt bei dir, aber meine Meinung hast du

Nein, fürs ganze leben merken, Finger weg von einer Frau die dir nicht gehört!

Nein. Weil es betrügen ist. Und sowas ist nicht fair dem Partner gegenüber. Ich würde mich richtig sch*isse fühlen wenn meine Frau eine "Lebenserfahrung" machen will. Statt eine Affäre, warum nich bungee jumping oder Skydiving machen? Ist auch ne Lebenserfahrung.

Versetz dich mal in die Lage des Ehemannes. Wie fändest du es, wenn deine Frau fremdgehen würde?

dein freund erlaubt dir eine affäre??

schon mal ne Bifi in ne Turnhalle geworfen?

Was möchtest Du wissen?