AF Feinjustierung am Objektiv und nicht der Kamera vornehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir fällt nur das Sigmadock ein , mit dem man ein paar Objektive anpassen kann . Besitze ich selbst, aber noch nicht gebraucht, weil  meine ganzen Kameras eine AF-Feinjustierung haben , die bisher den Fehlfokus ausgleichen konnten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Leute drehen an einer Schraube hinter dem Sensor um mechanisch einen Winkel oder Abstand zu verändern und er halten dadurch den perfekten Fokus.

habe ich noch nie gehört... 

Für mich hört es sich aber Sinnvoller an eine mechanische Änderung am Objektiv vorzunehmen wenn die Kamera intern keine passende Software dafür hat. Doch wie kann ich das Objektiv mechanisch bearbeiten, so das der Fokus sich dadurch verändert ??

Gar nicht! Denn das ist nicht nur ein mechanisches Problem, sondern vor allem der elektronischen Focus-Steuerung, auch nur deshalb klappt das Ganze... Du kannst da selbst am Objektiv mechanisch nichts machen und solltest das auch nicht!

Der einzig richtige Weg ist es, die dafür nötigen Funktionen zu nutzen, das kann entweder in aller Regel das entsprechende Tool in der Kamera sein, oder aber bei Objektiven von Sigma kannst du mittels eines Docks auch elektronisch am Objektiv die Einstellungen vornehmen, aber "mechanisch" geht da nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chris2525
21.08.2016, 22:49

Bei der Canon Eos 700D gibt es leider keine Funktion in der Software, womit man den Fokus einstellen kann. Die einzige Möglichkeit um hier den Fokus zu verändern, ist die Kamera mit Objektiv einzusenden. 

Der Hersteller macht dann mit seinen Prüfaufbau ein paar Bilder, nimmt das Objektiv ab, klappt den Spiegel hoch, dreht an der Schraube, schaut das Ergebniss mit neuen Bildern an usw...

Aber was macht der Hersteller wenn du mehr als ein Objektiv mit gibst? Er stellt einen Mittelwert ein. Das ist aber nicht zufriedenstellend wenn dein eines Objektiv eine fertigungstoleranz von +3% hat und das andere eine von -3%.

Klar kann man jetzt sagen es handelt sich um eine Einsteigerkamera, aber selbst dieses Gerät hat mehr als 500€ gekostet. Und es stand nicht auf der Verpackung "Sie können nur ein Objektiv mit der Kamera richtig benutzen, weil..." 

Deshalb habe ich ja die frage hier gestellt, weil ich nicht wieder ein teueres Model kaufen möchte nur weil ich jetzt drei Objektive habe.  Es ist nämlich ein Witz das die Kamera eigentlich super ist und so eine simple Funktion nicht mit sich bringt. 

0

Das ist aber schon länger her, wo man noch selbst am Objektiv rumgeschraubt hat bzw es auch noch konnte. Beim 18mm-55mm Zoomobjektiv sicher nicht, das ist und bleibt einfach schlecht. ;o))


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?