äußere Zehen mehr spürbar als innere?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, dass es daran liegt, dass wir mit den äußeren Zehen mehr berühren und somit auch mehr Synapsen im Gehirn haben.. wir Stoßen uns eher die äußeren Zehen an, als die Inneren. 

So kann ich es mir nur erklären.. die mittleren Zehen benutzen wir ja nie.. fürs aufheben von Sachen nicht.. oder zum gegen treten gegen Kanten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PWolff 29.07.2016, 11:51

Und auch wenn wir sie zum Aufheben von Sachen mitbenutzen, so unterscheiden wir doch so gut wie nie zwischen ihnen.

Deshalb gewöhnt sich unser Gehirn ab der Geburt daran, dass es den "großen Zeh", den "kleinen Zeh" und "die mittleren Zehen" gibt und legt die Nervenbahnen so an, dass zwischen diesen und nur zwischen diesen unterschieden wird.

Verstärkt wird das noch dadurch, dass es in unserem Kulturkreis üblich ist, die meiste Zeit Socken und/oder Schuhe zu tragen oder zumindest eine Sohle unter den Füßen, sodass wir unser Zehen fast nur dann spüren, wenn wir irgendwo gegen stoßen oder uns jemand drauftritt oder uns etwas darauffällt.

0
Masuya 29.07.2016, 12:22
@PWolff

Ja, genau so sollte meine Antwort auch aussehen. 

0

Was möchtest Du wissen?