Ätzt sich Schwefelsäure durch eine Eisenplatte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt auf die genauen Versuchsbedingungen an. Verdünnte Schwefelsäure greift Eisen an, konzentrierte nicht.

Wenn Du aber auf einer Eisenplatte verdünnte Schwefelsäure ausschüttest, läuft das meiste runter - das wenige, was übrig bleibt, ätzt die Oberfläche an, dann ist die Säure verbraucht.

Wenn Du dafür sorgst, dass an einer Stelle immer frische Säure nachtropft, und geduldig wartest, dann gibt es an der Stelle schließlich ein Loch.

Nein, tut sie nicht. Auch nicht wenn sie konzentriert ist. Wenn die Schwefelsäure mit dem Eisen in Berührung kommt, passieviert sich das Eisen. Das Bedeutet, es bildet eine Schutzschicht aus Eisensulfat. Wenn du Eisen auflösen möchtest, kann ich dir geschmolzenes Natriumhydroxid empfehlen.

Konzentrierte Schwefelsäure wird in Eisentanks transportiert. Sie greift Eisen nicht an (Passivierung). Mit genug verdünnter Schwefelsäure kann man jede Eisenplatte durchlöchern. 

Das kommt auf Dicke der Eisenplatte sowie Menge und Konzentration der Schwefelsäure an. Mit1 ml leicht konzentrierter Schwefelsäure kommst du nicht durch eine 1 m dicke Platte durch.

eTtnecniV 30.07.2016, 15:26

und wenn wir davon ausgeheb das es 98% schwefelsäure ist und ca 100 ml ?

0
indiachinacook 30.07.2016, 17:37
@eTtnecniV

Dann sind das grob zwei Mol, damit kann man ein Mol Eisen auf­lösen, also grob 50 g oder 10 cm³. Reicht das, um durch Deine Platte durchzukommen?

0

macht sie, die eisenplatte wird durchlöchert. je konzentrierter die säure ,desto schneller gehts voran


Ja, tut sie.

Was möchtest Du wissen?