Ätherische Öle gegen Hautausschlag

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo CAYEFDEAN,

kannst Du auf jeden Fall versuchen,allerdings sind 3 Wochen schon sehr lange,da hat das Pfefferminz Öl nicht gewirkt!

Die Farge ist woher kommt der Ausschlag?-ist es eine Kontaktallergie gegen ein neues Waschmittel,Weichspüler,Pflege Produkt wie Creme oder Dusch Lotion oder hast Du eine Hauterkrankung? Bei allen Haut Reaktionen ist die Ursache immer sehr wichtig,erst dann kann man gezielt etwas dagegen tun und auch entscheiden,ob man nicht besser einen Dermatologen zu Rate zieht!

Du kannst folgendes versuchen:

Auflagen mit Kamille,dazu entweder Kamillosan verdünnen ( nach Anleitung auf der Flasche) oder Kamillen Tee abkochen,abkühlen lassen bis er angenehm warm ist,eine Kompresse mit dem Tee tränken und diese 2-3 Mal am Tag auf die betroffene Haut Partie legen.

Anschließend die Haut mit Johannis Kraut Öl ,Ringel Blumen Tinktur, Ringel Blumen Salbe oder Kamillen Creme einreiben,dadurch bekommt die Haut auch etwas Fett und Feuchtigkeit

Die genannten Kräuter und die Kamille haben heilende und entzündungshemmende Eigenschaften.

Eine weitere Möglichkeit ist Hamamelis,dazu habe ich Dir diese Seite heraus gesucht,da ist alles bestens beschrieben

.http://www.heilkraeuter.de/lexikon/hamamelis.htm

Und,wenn diese Anwendungen innerhalb der nächsten drei Tage keine sichtbare Besserung gebracht haben,solltest Du zu einem Hautarzt gehen!

Gute Besserung Athembo

47

Vielen Dank für`s Sternchen!

0

Es kann den Hautausschlag lindern,aber damit ist nicht zu spaßen. Du solltest einen Hautarzt aufsuchen,und denn Ausschlag untersuchen lassen.Und vor allen dingen wo er her kommt ist wichtig.Ein Hautarzt kann Dir dann eine Mixdur Salbe verschreiben. Das währe glaube sinnvoller. Ich habe selbst Neurodermitis und habe auch salben verschrieben bekommen. Ich bekomme sogar aller 3 Jahre eine Cour von der LVA . Aber nur weil ich bei einen Hautarzt war.Der kann dann alle Medizinischen schritte einleiten. Las es lieber untersuchen. Aus eigener Erfahrung ,ist besser.

Euer Heiko aus Nordhausen am Harz

13

In den USA sind aerzte aber sehr teuer

0
4
@JuliusDeVries

Es gibt doch in Deutschland auch gute Hautärzte. Am besten ist es wenn es ein Allergologe ist. vertraue mir.

0

Du solltest dir da mal Rat bei einem Hautarzt holen. Auch wenn der Ausschlag zurückgegangen ist, es kann immer was falsch gemacht werden.

Gibt es klinische Studien zur Wirksamkeit von ätherischen Ölen (Zimtöl, Oregano-Öl o.ä.) bei Pseudomoas Aeruginosa?

Hallo, ich habe viele in-Vitro-Studien gefunden, in denen ätherische Öle erfolgreich gegen Pseudomonas Aeruginosa wirken. Aber gibt es auch Erkentnisse über Wirksamkeit am Menschen? Ich würde gerne wissen, welches ätherische Öl in welcher Dosis / in welchem Zeitraum am besten gegen diesen Keim hilft. Kann jemand mir weiterhelfen? Vielen Dank, Martin

...zur Frage

Kann man ätherische Öle auch trinken (im selbstgemachten Getränk)

Hallo zusammen,

ich habe bald eine Präsentation über ein Getränk. Nun wollte ich diese auch (probieren) selber herzustellen. Auf dem Rezept stand dann beispielswiese auch Zimtöl drauf. Als ich dann im Internet geschaut hab, gab es nur ätherische Öle. Deshalb jetzt meine Frage, ob ich diese ätherischen Öle da auch reintun kann oder sind diese nur zum Inhalieren ?

Vielen Dank schon im Vorraus für eure Antworten :-)

...zur Frage

Erkältungsbad mit ätherischen Ölen

Hey liebe Community,

Ich bin stark erkältet und möchte gleich noch ein Erkältungsbad nehmen. Wir haben kein Erkältungsbad von Rossmann oder so zu Hause, sondern nur ein sog. China Öl (Pfefferminz-Öl) da, welches wir normalerweise gegen Kopfschmerzen verwenden. Mehr ätherische Öle haben wir nicht zu Hause. Nun wollte ich euch fragen, ob ich dass auch als winzigstes als Badezusatz verwenden kann und ob es hilfreich ist. Gibt es noch etwas was ich hinzugeben kann, was auch ein nicht so gut Ausgestatteter, wie ich besitzt?

Danke Lg meerisau14

...zur Frage

Sauna Aufguss: reine ätherische Öle oder synthetik, was ist Dir lieber?

Wenn Sie die Chance hätten in einer öffentlichen Sauna natürliche ätherische Öle wie Lavendel, Fichtennadel, Lemongras oder Eukalyptus oder die deutlich preiswerteren, synthetischen Düfte wie Ananas, Birne, Rose oder grüner Apfel aus Aufgussmittel zu wählen – wofür würden Sie sich entscheiden? Wären Sie auch bereit für die teureren, aber naturreinen ätherischen Öle etwas mehr Eintritt zu bezahlen (ca. 0.50 €), um gesundheitlichen Risiken der synthetischen Düfte zu entgehen?“

...zur Frage

Young Living Öle Geld wert?

Hallo, Ich bin auf der Suche nach Ätherischen Ölen auf die Fa. Young Living gestoßen - verkauft werden die Öle unter anderem über www.vital-bioshop.com Da ich mich mit Ölen nicht so auskenne, frage ich mich, ob die Young Living Öle ihr Geld Wert sind bzw. warum so so verdammt teuer sind. Dort kosten die Öle so zwischen 30 und 80 Euro - es gibt auch welche die kosten 180.- Euro. Bei Bipa, DM usw. bekommt man solche Öle schon um ein paar Euros. Kennt sich da jemand aus?

lG Elisabeth

...zur Frage

Welchen Schaden können ätherische Öle anrichten?

Da es in meinem Zimmer gestunken hat und ich mit diesem Geruch nicht einschlafen konnte, habe ich auf ein Taschentuch 3 Tropfen eines ätherischen Orangenöls gegeben und neben mich auf den Nachttisch gelegt. Jetz habe ich Kopfschmerzen bekommen und frage mich ob etwas schlimmes durch das Öl passieren kann oder ob ich mir das nur einbilde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?