Sind ätherische Öle für einen Saunaaufguss geeignet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Davon würde ich an Deiner Stelle doch lieber Abstand nehmen. Erstens sind Öle in der Regel brennbar (Du müsstest sie also stark mit Wasser verdünnen), und zweitens weißt Du nicht, welche von Deinen ätherischen Ölen überhaupt Hitze vertragen oder sich zersetzen und giftige Stoffe freisetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Herb3472 16.03.2016, 09:55

Danke:-) Freut mich, dass ich Dir einen guten Rat geben konnte :-)

0

Das steht in der Regel auf dem Fläschchen drauf, ob dieses Öl für den Saunaaufguss geeignet ist. Wenn nichts oben steht, lass es lieber sein. Kann dir eine Kombination aus frischen Kräutern empfehlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ätherische Öle sind auch Bestandteil in fertigen Saunaaufgussaromen. Allerdings sind diese hier schon vorverdünnt. Generell also NIEMALS direkt auf den Ofen! Feuergefahr! Sie sind leicht entzündlich und werden daher immer mit Wasser gemischt. Die Dosierung musst Du herausfinden. Besser erst mal mit viel Wasser mischen und testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Regel kannst Du 100% natürliche Öle auch für einen Saunaaufguss benutzen. Die Dosierung musst Du selbst ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Atmung und Gehirn schädlich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
saunatom 09.03.2016, 11:48

Nur solche Antworten sind fürs Gehirn schädlich. In den meisten Saunaaufgussaromen sind ätherische Öle. Sie sorgen für die Duftrichtungen fruchtig, frisch, holzig etc. Bisher sind mir noch keine Toten bekannt geworden aus den etwa 2300 Saunaanlagen in Deutschland die ätherische Öle verwenden für Ihre Aufgüsse....

0
Harald2000 09.03.2016, 13:47
@saunatom

Von Toten war nicht die Rede - aber man sieht schon doch die Wirkung bei dir  !

0

Was möchtest Du wissen?