Äste für Kaninchen, aber welche?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also meine lieben Pflaume! Und außerdem mögen sie Haselnuss, Ahorn und Linde. Aber am besten guck mal hier: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html Ganz unten sind alle Bäume aufgelistet, die sie essen dürfen und wie oft sie das vertragen.

Du kannst deinen Kaninchen alles an Zweigen geben, was von Obstbäumen-und sträuchern stammt. Nur die Früchte vorher entfernen.

Was noch geht: Ahorn, Birke, Haselnuss, Edeltanne, Weide etc.

Was heißt normale Bäume, Laubbäume? Die denke ich wären ok, von der Tanne würd ich abraten, könnte giftig sein. Kirschbaum und Pflaumenbaum denke ich geht auch, ist ja nicht giftig ;)

Ok danke. Ja Laub Bäume :)

0

warum äste ? und was sind den 'normale' bäume :)

ich habe meinen kaninchen immer solche sachen wie: äpfel,karotten,birnen,salat,löwenzahn(die blatter davon) oder ein stück hartes brot zum nagen :) sonst fällt mir gerade nichts ein.

aber tannen bestimmt nicht, wenn dann was mit blätter.

Naja äste bestimmt, um die zähne kurz zu halten. Brot ist nicht sooo gut geeignet, da Getreide ungesund für sie ist...

0

Was möchtest Du wissen?