Ärztliches Gutachten Argentur für Arbeit

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das hängt davon ab, wie Dein Gutachter arbeitet und was vom Amt gefordert wird. In der Regel bist Du nicht länger als 1 Stunde beschäftigt, wenn nur spezifische Untersuchungen angefordert werden (z. B. weil Du ein genau beschriebenes Gesundheitsproblem hast), kannst Du auch nach einer Viertelstunde schon fertig sein. Wenn es sich um eine generelle Untersuchung handelt, braucht auch ein sehr sorgfältiger gutachtender Arzt nicht länger als 45 Minuten bis maximal 1 Stunde. Wenn Du nicht überdies ewig lange warten mußt, sondern zügig drankommst, wird es nicht länger dauern. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zahnfee444
06.10.2011, 10:12

Ich habe dort ja vom Amt einen festen Termin erhalten, dann dürfte die Wartezeit ja nicht sooo lang sein, hoffe ich.

0
Kommentar von quopiam
06.10.2011, 10:13

Inzwischen habe ich gelesen, daß es sich um ein psychisches Problem handelt. Da kannst Du in etwa die gleiche Zeit ansetzen. Normalerweise werden die Termine pünktlich abgearbeitet und man kommt schnell dran zur angesetzten Zeit, plus/minus 5 Minuten vielleicht. Gruß, q.

0

Als Arbeitsloser hast Du hoffentlich nicht vor noch schwarz arbeiten zu gehen. Das hängt von Deinem Leiden ab, simulierte Kreuzschmerzen sind in zehn Minuten aufgedeckt.

Du solltest Dich schon auf neue Angebote vom Amt einstellen; ich kenne Menschen die nach einem Herzinfarkt wieder vermittelt worden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quopiam
06.10.2011, 10:07

Warum stellst Du jemanden, der eine solche Frage stellt, gleich unter Generalverdacht?

0
Kommentar von Zahnfee444
06.10.2011, 10:11

Nein, es ist psychischer Natur. Hab das dem Amt ehrlich gesagt, weil ich immer ehrlich bin wenn es geht! Naja und jetz muss ich da wohl hin. War noch nie arbeitslos, deshalb kenn ich mich da nicht so aus.

0

hast du noch Anspruch auf Krankengeld oder bist du schon ausgesteuert ? Ich frage desshalb da ich das auch alles durch habe. Bei mir sagte der Gutachter oder besser gesagt der med. Dienst vom Amt. Ich wäre zur Zeit weiterhin krank ( 6 Monate) schlägt er vor .Danach neue Begutachtung. Nach ca. 3 Wo. wurde ich zum Vermittler bestellt. Der sagte mir ich bin nicht vermittelbar also habe ich keinen Anspruch auf Leistung ! Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zahnfee444
21.10.2011, 00:22

Nein, bin wieder gesund geschrieben, war nun auch beim ärztl. Dienst vom Amt. Die sagte, ich bekomm in 2 Wochen neuen Termin beim Vermittler. Darauf wart ich jetz..

0

Die Untersuchung dauert so lange wie die angebene Krankheit es vorschreibt. Kann dann schon mal eine Stunde dauern, weil es das Gesetz so vorschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von der sache dauert es nicht lange etwa eine halbe stunde länger dauert es schon einen termin dafür zu bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zahnfee444
06.10.2011, 10:03

Guten Morgen! Du ich hab den Termin vom AA vorgeschrieben bekommen. Hab ihn also. Ging recht zackig, dauerte seit letztem AA-Termin nur 5 Tage bis Post kam. Länger dauert das nicht? Habe hinterher nämlich noch nen anderen Termin (privat) und wollt wissen ob ich den einhalten kann.

0

Die Gutachter sind meist ausländische Ärzte und denen kannst Du dann diktieren, was sie in das Gutachten schreiben sollen ! Der Besuch dauert 1,5 Std. Wartezeit und 3 Minuten Begutachtung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

halbe Stunde. Du wirst ganz normal untersucht. Blut und Urin abgeben das war es. Du glaubst aber nicht was die in dieser kurzen Zeit alles feststellen. Der Bericht wird Hammer. Lasse dich überraschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zahnfee444
06.10.2011, 10:35

Bei psychischen Problemen Blutabnahme grausam ....

0

Das ist bei jedem verschieden, gehe mal von 30 bis 120 Minuten aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das ist gesetztlich vorgeschrieben. Steht auch im Sozialgesetzbuch I so drinne, Wenn du da nicht hingehst hast du eine Sperrzeit zu befürchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?