Ärztliches Attest für Sportverein absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Von der Steuerabsetzen kannst du nur Werbungskosten, also Kosten die Entstehen bei der Ausübung von deinem Beruf.

Als Freizeitsportler wirst du nicht bezahlt, also ist das auch laut definition keine Arbeit.

Alternativ zu Werbungskosten, die mit einem Einkommen zusammenhängen müssen,  könnten auch "aussergewöhnliche Belastungen" absetzbar sein, aber Hobby hat da keine Chance .. 

Wenn hohe Arztrechnungen anfallen, die nicht von einer Versicherung gedeckt sind .. dann wären das aussergewöhnliche Belastungen, aber da gilt eine zumutbare Belastung von bis zu 7% des Nettoeinkommens, erst der Betrag der diese Grenze überschreitet, kann angesetzt werden. 

0

Was möchtest Du wissen?