Ärztlicher Bereitschaftsdienst - übertrieben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst Bereitschaftsdienst anzurufen, wenn nicht in der Lage bist ins KH zu gehen. Aber was erhoffst du dir von Arzt? Vielleicht überweisst er dich ins KH? willst du das, oder willst du eine Spritze gegen Angst. Hast zuhause kein Bedarfmedikament /z.B.Tavor/ gegen Angst?

Korn123 26.10.2012, 20:16

Gibts nicht sowas wie eine Bereitschaftspraxis wo ich auch nachts / am Wochenende hingehen kann? Ich meine hier NICHT den Notruf, der mich ins KH bringt.... ich will einfach dieses Gefühl loswerden, denn ich werde langsam wahnsinnig damit.

Nein, ich hab keine Benzos oder in der Arzt, nur Doxepin (Antidepressivum) - ob ich aber das nehmen sollte?! Habs noch nicht genommen bisher dazu....

0
stella185 26.10.2012, 20:28
@Korn123

In jeder größere Stadt gibs ja Stellen/wegen Psychische Problemen/ wo mann anrufen kann, vorbei kommen kann.Schau in Internet. Oder rufe an Bereitschaftsdienst und frag ob du Doxepin nehmen kannst. Nimmst du das nicht abends?

0

Dieser Kloß ist vermutlich rein psychisch bedingt - hatte ich auch schon.
Du steigerst dich zu sehr in die Sache rein.
Versuche ruhig zu bleiben und Atem- und Entspannungs-Übungen zu machen.
Erzähle deiner Mutter und/oder Vater davon und sprich über deine Angst -
das allein hilft oft schon.

Wenn es nicht weggehen sollte, dann kannst du beim Bereitschaftsdienst anrufen
und deine Symptome und Bedenken äußern.
Der Arzt kann dir sagen, was du dann tun sollst und ob du wohin gehen musst.

Was möchtest Du wissen?