Ärztliche Schweigepflicht Jugendliche (Drogen/ethisch)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch minderjährige können bereits Privatgeheimnisse haben, daher gilt die ärztliche Schweigepflicht auch gegenüber den Erziehungsberechtigten. Der einzige der den Arzt rechtswirksam von der Schweigepflicht entbinden kann ist der Patient selber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
29.08.2016, 20:37

Moment....ist Gefahr im Verzug darf der Arzt / Therapeut die Erziehungsberechtigten informieren. Eine Alkoholvergiftung zähle ich dazu. 

Ist der Alkoholisierte minderjähring werden die Eltern bei Einlieferung über dessen / deren Aufenthalt informiert. Dazu ist die Klinik verpflichtet. Sind medizinische Eingriffe nötig bedarf es die Zustimmung der Eltern (ausgenommen akuter Notfall). 

1

Bei Minderjährigen entscheidet der Arzt, ob er das Kind für reif genug hält.

Das ist meist der Fall und da wart der Arzt dann auch die Schweigepflicht.

Der Arzt muß in diesem Fall entscheiden, ob er dem Jugendlichen zutraut, mit diesem Drogenkonsum klarzukommen.

Wenn er das dem Jugendlichen nicht zutraut, dann muß er die Eltern informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Eltern alkoholvergiftete Jugendliche dürfen laut Schweigepflicht
nicht informiert werden

Das stimmt nicht. Jegliche Behandlung bei der ein Minderjähriger nicht einsichtsfähig ist bezüglich seiner Situation, muss den Eltern gemeldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?