Ärztliche Bestätigung für die Schule?

5 Antworten

Servus,

wenn du noch minderjährig bist, sollten deine Eltern einen Hausarzt in eurer Nähe aussuchen, bei dem ihr euch als Familie vorstellt. Bist du schon volljährig, kannst du dir natürlich auch einen eigenen Hausarzt auswählen. Machen muss man dabei gar nichts, außer die E-Card mitzubringen. Nur im Fall von chronischen Erkrankungen, sollte man dem Arzt Befunde darüber mitbringen, damit er über künftige Medikamentenverschreibungen und im Falle eines Notfalles Bescheid weiß. Wenn alle gesund sind, muss man gar nichts tun.

Für die Schule reicht im allgemeinen eine Entschuldigung der Eltern oder Erziehungsberechtigten aus. Nur wenn die Schule explizit auf eine ärztliche Bestätigung besteht, muss man diese auch bringen. Das ist aber eher selten und wird meistens nur in bestimmten Fällen verlangt. Rufe im Sekretariat deiner Schule an und frag, wie das gehandhabt wird oder lasse, noch besser, z.B deine Mutter anrufen und fragen.

Ärztliche Bestätigungen braucht man nur, wenn man voraussichtlich länger krank ist oder für dauerhafte Befreiung vom Turnunterricht. Für ein- oder zweimaliges nicht Mitmachen im Turnunterricht, reicht wieder eine elterliche Entschuldigung.

Und sonst: Willkommen in Wien! Ich hoffe, Ihr werdet euch wohlfühlen und unsere schöne Stadt mögen.

Liebe Grüße!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo, also rein theoretisch reicht es in vielen Schulen aus, wenn dir deine Eltern eine Entschuldigung schreiben. Dann reicht es sogar völlig aus einfach nur "wegen Krankeit daheim geblieben" rauf zu schreiben, was genau du nämlich hattest geht den Lehrer überhaupt nix an. Bezüglich Hausarzt: du solltest dir unbedingt einen suchen, da über die Jahre deine Arztbesuche ansonsten sehr anstrengend werden. Es gibt auch einen sogenannten Notdienst (also wenn dein Arzt nicht da ist, oder es ist Wochenende,...) das steht hier bei uns in Vorarlberg immer im Gemeindeblatt. Beim Notdienst kannst du dir auch eine Entschuldigung und Turnbefreiung etc. holen, da muss man aber oft ziemlich lange warten. Bei der Krankmeldung musst du (wie bei jedem anderen Arztbesuch) deine E-Card (Krankenversicherungskarte) mitbringen und dann nur dem Arzt sagen, dass du eine Meldung für die Schule brauchst. Er wird dir jedoch nur eine geben, wenn er auch denkt, dass du lieber zu Hause bleiben sollst. Natürlich kannst du ihm sagen, dass es dir wirklich schlecht geht oder er sieht es am Krankheitsbild selbst :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du suchst nach einer so genannten „Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung“

Wenn du keinen Hausarzt hast, dann such auf google Maps in deiner Umgebung nach einem, ruf an ob sie Neukunden aufnehmen und geh SPÄTESTENS am gleichen Krankheitstag innerhalb von Werktagen hin. Krankenkassenkarte mitbringen.

Post Scriptum: Die Notaufnahme stellt keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen aus. Um Rückwirkend krankgeschrieben zu werden (also Arzt hat zb am Wochenende zu und Montag is Schule) kannst du deinem Hausarzt die Entlassungspapiere aus der Notaufnahme geben. Manche Hausärzte drücken aber auch ein Auge zu...so wäre es aber der offizielle weg.

0

In Österreich heißt die deutsche AU allerdings "Krankmeldung" und wird für die Schule meistens nur dann benötigt, wenn man länger krank ist. Allgemein ist eine Entschuldigung der Eltern bzw. des Erziehungsberechtigten völlig ausreichend. Ausnahmen gibt es nur, wenn jemand andauernd fehlt oder es unglaubwürdig scheint, dass der/die Schüler/in dauernd krank ist.

Auch ist es bei uns nich nicht so schlimm, dass Ärzte keine neuen Patienten mehr aufnehmen würden. Das kommt nur sehr selten vor und wenn, dann am ehesten bei Orthopäden und Zahnärzten.

Bitte keine Auskünfte erteilen, wenn man über die lokalen Gegebenheiten nicht Bescheid weiß. Danke.

0

Eine ärztliche Bestätigung erhältst du nur beim Hausarzt. Sieh im Internet nach wo dein nächster Hausarzt ist in der Umgebung. Dann ruf dort zur Sicherheit an und frag ob du extra einen Termin brauchst oder gleich vorbeikommen kannst.

E-Card nicht vergessen!

Wie du bereits geschrieben hast benötigst du eine Ärztliche Bestätigung. Also rufst du am besten beim nächstgelegenen Allgemeinmediziner an und machst dort einen Termin aus oder schaust einfach kurz dort vorbei.

Was möchtest Du wissen?