Ärztliche Behandlung in Afrika (Sansibar)?

3 Antworten

Die Fäden müssen zu dem angebenen Zeitpunkt raus. Ehr einen Tag später, als zu früh. Nimm eine Sprühflasche Oberflächen- Desinfektion aus der Apotheke mit. Damit soll der Arzt die zu behandelnde Fläche und seine kleine Schere und Pinzette einsprühen und die Fäden ziehen (ist nicht schlimm). Dann kann nichts passieren. Anschließend schenkst du sie ihm.

Fäden bloß ziehen zu lassen ist ja keine Behandlung in dem Sinne und auch eine total harmlose Sache. Das wird auch hierzulande schon mal zu Hause gemacht, wenn z.B. ne Krankenschwester in der Familie ist oder so.

Also da würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen, wenn alles gut verheilt, kannste das entsprechend überall machen lassen.

Da du nicht geschrieben hast, wie lange du in Afrika bist, kann man auch nur wenig dazu sagen. da gibts aber auch Krankenhäuser und Ärzte und Fäden ziehen ist ja nun keine schwierige Aufgabe.
Wenn es um wenige Tage geht, würde ich die Fäden drin lassen, denn ziehen nach nur 6 Tagen wäre mir ehrlich gesagt zu früh. Ich glaube kaum, dass dir in De ein Arzt nach 6 Tagen schon die Fäden ziehen würde.

Im zweifelsfall kann man sich solche oberflächlichen Fäden sogar selbst ziehen, wenn man ein wenig die Hygiene beachtet. Das ist ja keine Stelle wo man nicht selbst dran kommt.

schnıttwunde wurde zu genaeht faeden sind noch drin

hallo leute hab ne frage hab vor 12 tagen mich geschnıtten und die wunde wurde zu genaeht hab heute versucht selbst die faeden zu zıehen ging ned meine frau hat gemeint schneiden wir denn knotten ab dann kannst du es besser ziehen aber das blöde jetzt ist das die faeden unter meiner haut stecken kann da was passieren wenn ich sie einfach drin lasse oder muss ich die faeden raus ziehen lassen bitte nur antworten wenn ihr ahnung habt es geht hier um meinen arm danke:).

...zur Frage

Ab wann sollte sich nach einer Psychotherapie spätestens ein Erfolg zu erkennen sein?

Mein Bruder (33) leidet seit ca. 4 Jahren an einer psychischen Erkrankung (Folge: sitzt sei 3 Jahren nur noch daheim, arbeitet nicht, studiert nicht, verschläft den halben Tag, spielt sonst nur PC). Leider hat er bisher noch nichts erreicht (außer dem Abitur) und hat 2 mal ein Studium angefangen und nicht zu Ende gebracht.

Mein Papa sagt nichts und lässt ihn gewähren.

Seit 3 Jahren macht er nun eine Psychotherapie und man sieht bis heute nicht den geringsten Erfolg, allerdings nur 1 Stunde in der Woche. Eine stationäre Thearapie oder den Besuch einer Tagesklinik lehnt er meinem Vater gegenüber ab, da er da keine Lust drauf habe.

Ab wann sollte nach so langer und teurer Therapie spätestens ein Erfolg zu erkennen sein?

...zur Frage

Genäht worden und fäden ziehen?

Mir wurden zwei Muttermale entfernt.
Einmal an der Schulter und am Rücken und der Arzt hat das denn natürlich auch genäht.
Jetzt habe ich totale Angst wenn er die Fäden wieder entfernt nächste Woche wie will er die wieder rauskriegen lol..
ich muss schon würden wenn ich weis da sind fäden unter meiner haut

...zur Frage

Naht an der Lippe

Hi. Ich wurde an silvester an meiner lippe mit 3 stichen genäht, leider weis ich nicht mehr was der arzt diesbezüglich gesagt hat da ich alkoholisiert war. Sind das selbstauflösende fäden oder muss ich die ziehen lassen? An der lippe benutzt man so weit ich weis doch nur die selbstauflösenden fäden.

...zur Frage

Tut es weh Fäden zuziehen?

Ich habe den Daumen aufgerissen und es wurde genäht tut es weh die Fäden zu ziehen

...zur Frage

Wohlnöglich Brustkrebs,was soll ich machen?

Ich habe ein ernstes Problem und bin viel zu über fordert damit. Meine Mutter war vor vier Jahren im Ausland und hat dort eine 'Diagnose' gemacht von Kopf bis Fuß, weil sie Brustschmerzen hatte. Der Arzt sagte sie habe Brustkrebs und müsse das logischerweise...operieren/los werden lassen. Sie hat in beiden Brüsten eine Art großen Knoten und sobald sie den berührt schmerzt es. Und auch sonst bekommt sie meist keine Luft oder es zieht irgendwie, auf jeden Fall macht es sich bemerkbar, dass da was nicht richtig zu läuft.

Da das Geld für eine Op. Nicht reichte beließen wir es dann zu machen wenn wir es hatten. Hier in Deutschland ging sie zum Arzt und der meinte es sei nichts das haben alle Frauen... Und heute war es schon sonweit gekommen, dass es sehr weh tat, sie sich die Brust hielt schrie und kaum Luft bekam. Ich war zu der Zeit nicht da und das bereuts ich sehr. Sie meinte das sie dachte sie würde auf der stelle sterben und das es einem Herzinfarkt glich.

Ich habe so Angst und große bedenken das ich sie verliere nur weil sich Ärzte keine Gedanken drum machte. Ich willbirgendwas machen und nicht sitzen und auf .... Den Tot oder warten. Ich will was machen aber ich weis nicht was. Vielleicht liest das hier eine Ärztin oder jemand der sich damit auskennt, jemand der mir Rat geben kann, jemand der nur hilft...

Ich bedankte mich für die Aufmerksamjeit und hoffe auf Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?