Ärztliche Untersuchung bei Beginn der aga bundeswehr

4 Antworten

was den BMI angeht: bis 29 kommst du durch, auch wenn ein gesunder BMI bei einem Mann zwischen 20-25 liegt. das rechnest du wie folgt: gewicht in kg /größe in m² (also z.B. bei 1,85m und 90kg: 90/1,85² = 26)


aber sicher doch. Wenn du aus gesundheitlichen Gründen für den Dienst untauglich bist. Die sind noch nicht so verzweifelt, daß die Leute nehmen, die nicht geeignet sind.

Gesundheitlich bin ich fit nur ich habe im Internet recherchiert und dort stand etwas mit bmi ich habe seit der Musterung im August diesen Jahres von 85 auf 88 kg erhöht kann dies ein Grund zur ausmusterung beim Dienstantritt sein ?

0
@kevin2309ber

eher weniger. Die 3 Kg bekommst du wieder weg, in der Grundausbildung...

1
@magni64

Also ist ein geringes Übergewicht zu aga Beginn nicht Kündigungs relevant

0
@kevin2309ber

Was denn bitte für eine Kündigung? Wenn denn die Damen und Herren Sanitätsoffiziere anhand der Vorgaben den "Heimatschuss" vergeben müssen, kannst Du wieder nach Hause und gut ist. Da muß doch nicht noch eine Kündigung her, oder?

0
@schleudermaxe

Also hab mein einberufunsbescheid bekommen da steht 05.01 drauf saz 8 Jahre also komplett raus kann ich nicht oder wie also habe genug Ehrgeiz und willen um das alles zu meistern was auf mich zu kommt

0
@kevin2309ber

Wenn du ausgemustert bist biste ausgemustert da is es total egal ob du saz 4, 8, 12 oder was weiß ich was bist raus ist raus.

Und sowieso sind die ersten 6 Monate sowieso Probezeit da können die dich kicken wie sie wollen.

0

Was möchtest Du wissen?