Ärztin/Gehalt

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt darauf an wo du arbeitest. Also im Studium verdienst du logischerweise nichts. Wenn du danach im Krankenhaus arbeitest verdienst du als Assistenzärztin ca 3000 Euro (mit Nachtdienst und Wochenenddienst etc) wenn du dann nach 5 oder mehr Jahren deinen Facharzt machst und Oberarzt wirst irgendwann verdienst du ca 5000 Euro. Dafür ist die Verantwortung sehr hoch und du musst quasi immer arbeiten, Wochenende, Nachts und an Feiertagen häufig. 24 Std am Stück arbeiten ist da gar nichts.

Such dir deinen Beruf auf jeden Fall nach Freude aus, lern was was dir Spass macht, guck nicht nach dem Geld! Weil das allein macht dich nicht glücklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissEvaa
13.10.2011, 21:14

Danke :)

Ich schau nicht nur nach dem Geld, ich wollte es nur wissen weil viele sagen Ärzte verdienen so schlecht..

0

Studiere was Du willst, aber um Himmels Willen, nicht Medizin. Es sind schreckliche Ärzte, die ihren Beruf vor allem des Geldes wegen ergriffen haben.

Denke lieber über Berufe wie Investmentbanker, Immobilienmakler oder Bundesliga-Fußballer nach. Oder studiere Betriebswirtschaftslehre. Dabei ist es legitim und nützlich immerzu an die Maximierung des Gewinns oder des Einkommens zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?