Ärztin werden ohne Biologie als Hauptfach?

5 Antworten

Mach dir keine Sorgen. Zunächst einmal zählen die guten Noten (noch!), um einen Studienplatz zu bekommen, alles für den Arztberuf Notwendige lernst du natürlich im Studium.

Wenn dir überhaupt bestimmte Fächer als Vorbereitung zum Medizinstudium dienen sollen, dann wären dies Chemie und Englisch. Gute Chemiekenntnisse helfen dir in den ersten Semestern vor allem im schweren Fach Biochemie und gute Englischkenntnisse helfen dir grundsätzlich beim Lesen der internationalen Fachliteratur.

Angesichts des aktuell sehr hohen NC benötigst du für das Medizinstudium hauptsächlich eines: gute Noten. In welchen Fächern du diese erlangtvhast, ist zum Glück ziemlich egal. Bei mir waren die Hauptfächer Englisch und Geschichte, aber es hat mir nicht geschadet. Die Kenntnisse, die man für den Arztberuf benötigt, werden allesamt im Studium behandelt. Oberstufenbiologie kann vielleicht etwas hilfreich sein, jedoch nicht kriegsentscheidend. 

Wichtiger ist, dass du gut auswendig lernen kannst, viel Fleiß und Durchhaltevermögen mitbringst, um auch die langweiligsten Phasen zu überstehen, und dass du Spaß am Umgang mit Menschen hast. 

Viel Glück bei der Studiererei, wenn es so weit ist

Du lernst im Studium alles, was du brauchst.

Jetzt kommt es darauf an, dass du ein möglichst gutes Abitur machst, die Fächer sind egal. Mach das, was du gut kannst und was dich interessiert.

Vielen Dank! Jetzt bin ich ein wenig erleichtert

0

Soziologie mir welchem Beifach?

Hallo,

Ich habe mich nach langem Hin und Her für ein Soziologiestudium entschieden und als Beifach würde ich gerne eine Sprachen wählen. Die Frage ist, ob das denn Sinn macht? Ich würde gerne Englisch nehmen, also English Literature and Culture oder vielleicht Japanologie - oder ganz crazy: in Frankfurt kann man Sprache Süd - Ost - Asiens studieren. Also meine Frage ist, ob eine Sprache denn Sinn macht und ob auch asiatische Sprachen Sinn machen würden und was man dann vielleicht damit anfangen könnte.

Danke für eure Hilfe :)

Lg HaiseSasaki

...zur Frage

Was fuer Aufgaben hat ein Kurssprecher?

Ich wurde neulich zum Kurssprecher an einem Gymnasium in Geschichte gewählt.

Was sind meine Pflichten?

Bitte nicht sagen "Joa du musst den Kurs vertreten.". Sowas ist mir natürlich klar.

...zur Frage

5 im Hauptfach und Nebenfach|Bin ich versetzt(Nachprüfung)

Hallo,

ich habe in Biologie und Deutsch eine 5. Meine restlichen Noten sehen so aus: Geschichte 3 Erdkunde 3 Philosophie 3 Chemie 4 Physik 4 Musik 4 Informatik 3 (Diff Kurs|weiß nicht ob das als Hauptfach zählt) Englisch 4 Mathe 4 Politik 4 Französisch 4 Sport 4

Somit ist nur das Fach Biologie ausgeglichen (3 Dreien im Nebenfach)

Deutsch ist nicht ausgeglichen (nur wenn Informatik ein Hauptfach ist)

Meine Frage ist ob ich dann eine Nachprüfung in Deutsch machen muss oder ob ch sitzen bleibe? Ich gehe auf ein Gymnasium in NRW in die 9. Klasse

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wer ist der Staat und durch wen werden seine Interessen vertreten?

Eben ist mir diese Grundsatzfrage der politischen Struktur eingefallen, welche ich am Beispiel Deutschlands stellen möchte.

In Deutschland herrscht eine repräsentative (parlamentarische) Demokratie. In einer solchen parlamentarischen Demokratie sind die gewählten Politiker die Vertreter des Volkes und vertreten damit die Interessen des Volkes.

Angenommen, alle Bürger sind sich einig, dass es in Zukunft Steuersenkungen geben soll. Dann sollten doch, wenn ich es richtig verstanden habe, die gewählten Politiker dieses Interesse des Volkes umsetzen, da sie dafür gewählt wurden.

Doch während der Bürger das (unterstellte) Interesse hat, von seinem verdienten Einkommen möglichst wenig an Steuern abzugeben, hat der Staat ein gegensätzliches Interesse (oder?). Der Staat möchte möglichst viele Steuern einnehmen, zum Beispiel um Schulden zurückzuzahlen, Investitionen zu tätigen, etc.

Doch wer ist "der Staat", wenn nicht mehr als ein juristisches Konstrukt? Durch welche Personen werden die Interessen des Staates vertreten?

...zur Frage

zusatzkurse gymnasium Q2

hi leute ich bin jetzt in der 10. klasse (EF) am gymnasium und habe jetzt vor nem jahr sozialwissenschaften als grundkurs gewählt und geschichte als zusatzkurs der dann in der Q2 auftaucht. wenn man nämlich nur sowi oder geschichte wählt muss man das andere fach als zk nehmen. nun ist meine frage: was genau ist dieser zusatzkurs? wird der dann zu den gewählten kursen addiert oder heißt das, dass man diesen kurs wählen muss?

...zur Frage

Keine Motivation zum Französisch lernen?

Ich bin momentan in der 10. Klasse (Gymnasium) und lerne nun seit fast 5 Jahren Französisch. Problem? Ich kann diese Sprache einfach nicht mehr hören.

Damals habe ich sie gewählt, weil ich sie schön fand, mittlerweile hört sie sich in meinen Ohren aggressiv und hart an. Ich komme auch mit der Grammatik kaum klar und habe oft große Probleme, dem Unterricht zu folgen. Auch wenn ich zwischen 2 und 3 stehe und auf dem letzten HJ-Zeugnis eine 2 bekommen habe, habe ich das ganze nur gezwungen und mit einer Menge Kopfschmerzen gelernt- und ich möchte, dass das aufhört.

Es kann ja nicht sein, dass ich 135min die Woche kurz vorm Abgrund der Verzweiflung und mir meine Gesundheit davon versauen lasse...

Dazu kommt noch, dass alle 15 Personen im Kurs (bis auf eine, die sprachbegabt und die Sprache schön findet) Französisch so schnell wie möglich abwählen möchten und die Grundatmosphäre einfach nur im Keller ist. Bei den meisten Fragen meldet sich nur eine Person, weil der Rest keine Ahnung und davon die Hälfte keine Lust hat.

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?