Ärztin sagt ich sei dick?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als meine Tochter eingeschult werden sollte, waren wir beim Amtsarzt, denn eigentlich hätte sie noch ein Jahr warten müssen.Ich war schon immer eine "gestandene" Frau, meine Tochter war schon als Baby klein und zierlich.

Da fragte mich doch diese nette Dame: "Hat Ihre Tochter die Veranlagung zum Dickwerden von IHNEN?" Ich war völlig geschickt, habe meine Tochter genommen und bei einem anderen Arzt einen Termin gemacht.

Meine Tochter ist inzwischen 38, ist etwa 160 groß und wiegt 50 Kilo, in meinen Augen ist sie furchtbar dünn. So kann man sich täuschen. Sich darüber aufzuregen, bringt nichts, vergiss es einfach. Dass man auf sein Gewicht achten soll, ist in Ordnung, aber nicht jeder Arzt hat Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.....und deine Frage ? Solltest vielleicht auch deine Körpergröße und Gewicht nennen.......sonst können wir es nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön, dass du dein Problem geschildert hast, aber die Frage fehlt. 

So kann ich dir nur sagen, dass deine Ärztin nicht sehen kannst, ob du in den nächsten Wochen übergewichtig wirst oder nicht, es sei denn, du bist schon an der Grenze zum Übergewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
herzilein35 17.05.2017, 18:53

Selbst dann gebe es ihr nicht das Recht zu urteilen.

0

Nimm dir das nicht zu Herzen geh da nieh mehr hin und gut. Sollte die dich beleidigt haben, kannst du sie anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und genau das hat die Ärztin bei dir festgestellt, du sollst dich nicht verstecken und die Wahrheit anerkennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 1,63 und wiege 58kg und ich weiß nicht ob ich jetzt dick bin oder nicht ,da ich leider kein Selbstvertrauen mehr habe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
herzilein35 17.05.2017, 18:51

Du bist normal

1
ClashHelfer 17.05.2017, 18:59
@herzilein35

"Du bist normal".
Jeder Mensch ist normal und das sollte man auch nicht in Frage stellen. 

Ein BMI (Body Mass Index) von 21,8 entspricht Normalgewicht, aber ja, du solltest aufpassen, sonst wirst du "übergewichtig".

Deine Ärztin wird deine Werte wohl kontrollieren, immer wenn du gewogen wirst, wird das aufgeschrieben und anhand eines Graphen dargestellt.
Die Ärztin sieht, wenn ein gewisses Risiko für Übergewicht besteht.(Der Graph steigt schneller an als er sollte)

In diesem Fall könnte sie dich warnen, ob du diese "Warnung" wahrnimmst oder nicht, ist deine Angelegenheit.

Eine Ärztin hat sehr wohl das Recht, dich davor zu warnen.

1
herzilein35 17.05.2017, 18:52

Lass die dumme Kuh einfach links liegen.

0

Was möchtest Du wissen?