Ärztefehler Gerichtsprotess?

4 Antworten

Und spielt das eine große Rolle,wenn die Anwältin sagt,dass dieses Krankenhaus noch nie ein Prozess verloren haben?

Nein, wenn erhebliche gesundheitliche Beeinträchtigungen festzustellen sind, die ihre Ursache in einer fehlerhaften ärztlichen Behandlung haben, dann hast Du auch Anspruch auf ein angemessenes Schmerzensgeld möglicherweise plus lebenslanger Renten (nicht heilbare Spätfolgen).

Beauftragt eine Rechtsanwaltskanzlei für Medizinrecht.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
9

Danke:)

0

Ja Ihr könnt auch Zivilrechtlich Schmerzensgeld fordern.

Kann man nicht einen anderen Gutachter bestellen?

Vieleicht ist aber euer Anwalt auch unfähig.

9

Klar kann man das nur,dass es halt ziemlich teuer wäre. Was meinst du genau mit zivilrechtlich?

0
36
@vanniv2000

Schadenersatz klagt man über ein Zivilgericht ein. Wenn Ihr wollt, dass die die Ärzte vom Staat bestraft werden, wegen z. B "Körperverletzung", dann geht Ihr vor ein Strafgericht.

0
35
@vanniv2000
Nur das Problem ist,dass unser Anwalt ein Gutachten gemacht hat,der aber alles widerrufen hat(Gutachter vom Gericht). 

Anwälte erstellen keine Gutachten.

0

Schadensersatz wegen Spätfolgen von Unfallversicherung nach Unfall mit dem Fahrrad

Hallo,

ich hatte vor gut drei Jahren einen Unfall mit dem Fahrrad. Ich fuhr mit dem Fahrrad nach dem Fußballtraining bergab und eine ältere Dame vor mir legte eine Vollbremsung hin. Ich konnte das Fahrrad nicht mehr bremsen und fuhr in das Fahrzeug mit voller Wucht und durchschlug mit meinem Kopf (ich trug keinen Helm) die Heckscheibe, so dass ich mit der Hälfte meines körpers auf dem Rücksitz hinein hing. Mit viel Glück im Unglück zerschnitt ich mir "nur" meine rechte Halspartie in der sich mehrere größere Scherben der Heckscheibe befanden. Folgen daraus waren eine frei gelegte Halsschlagader und mehrere größere Schnittwunden. Weiterhin war meine rechter Ringfinger an der vorderen Fingerkuppe komplett zerschnitten und mehrere Prellung zog ich mir auch zu. Ich verständigte selbst die Polizei usw. und wurde dann ins Krankenhaus eingelieftert. Hier wurde ich komplett fehlbehandelt! Anstatt in einen Schockraum oder sonst was zu kommen (war bei vollem Bewustsein wurde nur mit Schmerzmitteln im Krankenwagen zugedröhnt) schoben mich die Sanitäter in den normalen Warteraum wo ich eine dreiviertelstunde einfach nur rum lag. Man drückte mir nur einen Pressmulde in die Hand und sagte:" drück das auf deinen Hals und drück fest weil es blutet wie die sau". Nach dieser dreiviertel Stunde hatte eine Schwester des Krankenhauses dann doch noch Mitleid mit mir und schob mich weg mit dem Worten:" Die können dich doch nicht hier so liegen lassen, haben hier drinnen alle einen Vollknall?". In der Hoffnung das ab diesem Zeitpunkt alles besser werden würde, ging die Pechsträhne weiter. Der behandelnde Arzt im Krankenhaus sproch kaum deutsch und war völlig überfordert und fasziniert von dem Anblick einer freigelegten Halsschlagader. Ich wurde weder geröntgt oder sonst etwas. Man zog nur eine HNO-Ärztin dazu, welche mir den Hals vernähte und schickte mich ein paar Stunden später nachhause. Die darauffolgenden Tage wurde ich von meinen Hausarzt und einem Chirurgen weiterbehhandelt welche schockiert von der Krankenhaus behandlung waren, da alle anderen Verletzungen nicht beachtet und behandelt wurden und ich einfach heim kam (wie gesagt, es wurde nur der Hals vernäht).

Nun meine eigentliche Frage. Ich habe immer öfters Probleme mit der Halsseite gerade beim Autofahren (in der Fahrschhule bemerkte ich es stark beim Schulterblick) und im Winter treten öfters Schmerzen an den Stellen auf. Kann ich Schadensersatz wegen spätfolgen bei meiner Unfallversicherung geltend machen? Mir wird vom Krankenhaus bescheinigt das ich Opfer einer Fehlbehandlung war und ich bin auch im besitz mehrerer Atteste, dass dies alles Folgen von dem Unfall sind. Damals wurde keine Schmerzensgeld und nichts gezahlt, da ich ja der Unfallverursacher war weil ich auf das Auto mit dem Fahrrad aufgefahren bin (wer auffährt ist schuld sagte die Polizei mir damals) obwohl ich nichts dafür konnte (die Autofahrerin beteuerte damals meine Unschuld am Unfall)

Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus!

...zur Frage

Im Krankenhaus mit Mittleren reife Berufe ohne Ausbildung?

Ich möchten gerne im krankenhaus arbeiten , doch ich habe keine Ausbildung nur die mittlere reife . Könnte ich damit auch im Krankenhaus arbeiten?

...zur Frage

Blutentnahme im Krankenhaus?

Ich habe morgen um 7:30uhr einen Termin im Krankenhaus und müsste eigentlich meine Blutwerte mitbringen. Nur hab ich das total verpeilt :/ könnte ich also in einem Krankenhaus eine Blutabnahme machen lassen ? Vor 7:30uhr hat nämlich garkeine Arztpraxis offen.

...zur Frage

was machen die Ärzte bei fieber im krankenhaus?

Hallo , meine Freundin hatte 44 Grad Fieber. sie ist ins Krankenhaus gefahren und ich wollte fragen was die im Krankenhaus eigentlich gegen das Fieber machen. könnte man das was die im kh machen nicht auch zuhause machen? vielen dank

...zur Frage

Gegen den Willen im Krankenhaus?

Kann man als Minderjährige gegen den eigenen Willen ins Krankenhaus gebracht werden, wenn die Eltern dafür sind? Ich meine theoretisch könnte man ja danach abhauen oder? Die können einen ja schlecht an das Bett fesseln oder?

...zur Frage

Laptop mit ins Krankenhaus?

Ist es sinnvoll einen Laptop mit ins Krankenhaus zu nehmen? Und darf man das? Hab ein wenig Bedenken, dass dieser geklaut werden könnte. Ist jedoch, auch wenn man Wlan hat, ein guter Zeitvertreib. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?