Ärger mit yello Strom

5 Antworten

Beauftrage deinen Grundversorger (den du vorher hattest) mit der (vorübergehenden) Belieferung

Da stimmt jawohl was nicht gab es eine Jahresendrechnung die offen ist?Auszüge haben immer anerkannt zu werden-Oder dauert die Überweisung dauer länger. jund hoffendlich hast du in der Überweisung nichts falsches geschrieben dann ist das geld weg-Also überprüf die Auszüge.Und wenn das alles stimmt mußt du zum Gerricht zur Rechtsberatung die helfen weiter.

wer lesen kann ist klar im vorteil! das geld würde nicht überwiesen, sondern per lastschrift eingezogen...

0

ich würde nochmal einen versuch starten und wenn du wirklich einen derart inkompetenten kundenberater am telefon hast, verlange einen übergeordneten sachbearbeiter. komisch ist die sache aber überhaupt, der kundenberater ist mal absolut daneben und die aussage "kontoauszüge kann man leicht bearbeiten" ist schlichtweg eine frechheit, ausserdem wird der strom doch nicht einfach gesperrt, ohne das vorher angemahnt wird.

wenn das alles so stimmt und es auch wirklich keine rücklastschrift gab, mach denen die hölle heiss ;)

Strom Abbuchung

Hallo,

bin zum 28.04 in meine erste eigene Wohnung gezogen. Laut Vertrag ist der einzug am 01.05, aber die vermieterin erlaubte mir früher einzuziehen. Am 05.05 wurde strom angemeldet. Wenn jetzt sagen wir am 10.06 die erste abschlagsabbuchung durch meine stadtwerke erfolgt wird der abschlag für mai abgebucht, oder für juni auch. (Habe vereinbart 50 Euro Abschlag, also 50 für Mai oder direkt 100 für Mai+Junu)

Hoffe könnt helfen. Liebe Grüße

...zur Frage

Darlehensvertrag noch nicht unterschrieben aber......

Dem Antrag auf ein Darlehen wurde zugestimmt. Der Vertrag wurde vorbereitet aber noch nicht unterschrieben. Hat sich einiges verzögert, so das ich das Kapital noch nicht brauchte. Nun bekomme ich Kontoauszüge wo Laut Vertrag ( der noch nicht unterschrieben ist) Bereitstellungszinsen abgebucht wurden. Das kann doch nicht sein. Es wurde ohne Vertrag auch kein Geld bereitgestellt, oder. Ist das denn rechtens??

...zur Frage

Fremder nimmt Kredit auf meinen Namen?

Hallo ihr Lieben. Kürzlich habe ich erfahren, dass auf meinen Namen ein Kredit aufgenommen wurde. Das Geld wurde sogar von meinem Konto ausgezahlt, wovon ich nichts wusste. Kontoauszüge waren immer ok. Die Bank hat in mir nochmals alle Aktivitäten und Auszüge gezeigt und tatsächlich. Monatlich wird nun die Rate abgebucht. Was kann ich nun tun? Kann die Polizei da ermitteln? Können die ggf. Die IP-Adresse zurückführen durch das Kreditinstitut? Ich bin echt am Ende..

...zur Frage

Yello Strom bucht einfach mehr ab und mehrfach abzocke?

Man macht ja einen Abschlagspreis fest. Gibt bspw an dass man 1500 Kilowatt verbraucht. Dann soll man 34€ im Monat zahlen aber die buchen einfach mal 80 ab und dann mal 50 dann 40 usw und dann noch einmal 2 mal pro Monat. Am Ende soll man dann 450€ nachzahlen weil man 3000 Kilowatt verbrauchte. Raff das nicht so ganz. Wie kann es sein dass die sich nicht an die verträge halten und mehr als den Abschlag abziehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?