Ärger mit Sonderkündigungsrecht DSL-Vertrag

1 Antwort

Nur ein Anwalt könnte dir helfen. Aber das lohnt sich wahrscheinlich nicht, da du trotz Sonderkündigungsrecht eine Mindest-Kündigungsfrist von 3 Monaten hast.

DSL Vertrag wird nicht aktiviert - Rücktritt?

Hallo,

wir haben am 11.08.2014 einen DSL und Festnetzvertrag bei O2 abgeschlossen. Als Schalttermin war spätestens der 03.09.2014 von uns gewünscht und auch Online bei denen als Termin angegeben. Allerdings gab es dann Probleme bei denen intern, sodass der Vertrag falsch eingegben wurde etc. Man sagte uns dann Ende August, dass angeblich ein Systemfehler der Telekom besteht, weswegen der Auftrag nicht freigeschaltet wird. Wir waren vom 09.09. bis 18.09. im Urlaub. Vorher hatte ich noch Kontakt mit einem Mitarbeiter, der mir die Aktivierung in dieser Zeit zugesagt hat. Bisher ist aber immer noch nichts aktiviert, noch können die mir einen möglichen Termin nennen. Angeblich ist der Systemfehler bei der Telekomimmer noch nicht behoben (seit 4 Wochen? haha...unser Nachbar im gleichen Haus hat innerhalb von 5 Tagen seinen Anschluss auch bei einem Drittanbieter aktiviert bekommen)

Jetzt ist die Frage, können wir ohne weitere Nachfrist vom Vertrag zurücktreten? Oder müssen wir eine Nachfrist setzen, zum Beispiel eine Woche, da wir ja schon seit mehr als 6 Wochen warten. Wir schreiben beide Prüfungen und brauchen dringend Internetzugang, sodass wir jetzt direkt zur Telekom gehen wollen. Hier fallen aber Bereitstellungsgebühren an. Zudem kann ich Probleme aktuell nur von der Arbeit aus bearbeiten, was theoretisch Verdienstausfall mit sich ziehen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?