Ärger mit Pay-TV Sender. Ist eine fristlose Kündigung hier möglich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da solltest du den Vertrag mal genau durchlesen, ob es Gründe geben kann für eine vorzeitige Beendigung des Vertrags. Wenn du immer gesperrt wirst dann bringt der Sender zumindest nicht die Leistung die vertraglich festgehalten wurde. Das würde ich auch nachlesen ob die einen 100%igen Empfang überhaupt anbieten. Versuchen kann man es immer. Hast du den Vertrag online geschlossen ? Wie lange läuft der schon ? Vielleicht hast du noch kündigungsrecht wenn es noch nicht allzu lange läuft. Im schlimmsten Fall einen Anwalt konsultieren. Rechtschutzversicherung ist da immer gut. 

Und anschnautzen lasse ich mich am Telefon sicher nicht. Dann lass dich mit einem Vorgesetzten verbinden. Und immer alles schön dokumentieren. Auch zu beginn des Gesprächs die Namen der Gesprächspartner notieren. Gibts von dem Laden auch ein Geschäftslokal ? Da würde ich hinfahren wenn gar nichts mehr geht und dort einfach mal ein Fass aufmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dexdy07
22.06.2016, 21:56

Den Vertrag hat mein Vater abgeschlossen seit längeren genaueren Datum
kann ich jetzt nicht nenen, da er derzeit nicht zuhause ist. Läuft
bestimmt schon über 1,5 Jahre.

Da es ein ausländischer Anbieter ist, haben die nur eine Niederlassung in Deutschland die man nur telefonisch kontaktieren kann.

Mein Gedankengang ist diese Sachlage als eine arglistige Täuchung darstellen zu lassen da sie einen Inkasso-Unternehmen beauftragen Geld bei uns einzutreiben obwohl kein offener Betrag existiert.

0

Was möchtest Du wissen?