Ärger mit mobilcom Handyvertrag

3 Antworten

Werde aus diesen von Dir genannten Gründen nie mehr einen Handyvertrag abschließen. Fühle mich auch total abgezockt von diesen "Verbrechern". Man kommt viel, viel günstiger davon, wenn man sich das gewünschte Handy selbst kauft und dann evt. z. B. bei Aldi (Aldi-Talk) anmeldet. Niemand, vor allen Dingen die ganzen Mobilvertragsanbieter, können dann nicht mehr unverschämt abzocken. Die können nur eines; mit neuen Handys locken, aber Vorsicht, wenn man alle Gebühren zusammenzählt, dann merkt man schnell, dass man das Wunschhandy letztendlich doppelt bezahlt. Hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Viel Glück!!

Was stand denn in der Rechnung über 140 drin? Aktivierungsgebühr wg. Sperrung, Mahngebühr oder bereits Inkasso? Ohne diese Angabe kann man nur spekulieren.

Die Sperrgebühren fallen natürlich nur einmalig an. Der DUO-Monatsbetrag fällt weiter an. Wenn Du die Karten wieder verwenden willst, musst du die aktivieren; mit einer Aktivierungsgebühr ca.20,- pro Karte.

Egal wie, wenn du der Forderung nicht widersprichst, solltest du zahlen. Deine Schufa hat dadurch sicher auch bereits einen knax weg.

Böse Sache.

Hallo , ich kann Schalke 59 leider nur Recht geben!!! Und - JA , sie können montl. Grundgebühren OHNE DAS MAN ES NUTZT ! verlangen :-( Ich habe so meine Erfahrung :-( Es gibt nichts was bei Mobilcom nicht kostenpflichtig ist!!!

Hast Du einmal Ärger dann reißt das nicht mehr ab.Leider ist das so bei MC !! Ich wünsche Dir viel Glück!! Und noch etwas : Vorzeitig Kündigen ist nicht so möglich.Du mußt dann die restlichen Grundgebühren auf einmal zahlen.Und wer kann das schon :-(

Viel Nerven!!

Was bedeutet Grundgebühr (anteilig)

Hallo leute wir haben am 9.8 einem Vertrag bei mobilcom debitel abgeschlossen nun ist die Rechnung gekommen , also im Vertrag steht 32€ jz kam die Rechnung mit 43 Euro , was kann das bedeuten und was ist die Grundgebühr (anteilig)

...zur Frage

Trotz aufhebungsvertrag von saturn?

Mein Bruder hat einen Mobilfunkvertrag bei O2. Da ich einen neuen Vertrag gesucht habe bin ich ebenfalls zu O2 und habe über meinen Bruder mit dem Kundenvorteil einen Vertrag abgeschlossen (bei Saturn). Dieser wurde jedoch sofort wieder storniert da es bei der Nummerportierungsangabe Probleme gegeben hat. Ich habe einen Aufhebungsbeleg von Saturn erhalten. Daraufhin haben wir erneut einen abgeschlossen mit Wunschtermin. Nun wurde anscheinend der Storno vertrag trotz stornierung, von O2 aktiviert und abkassiert und der identische vertrag mit dem Wunschtermin wird ebenfalls in 3 monaten aktiv. O2 stellt sich quer und akzeptiert keine Begründung.als eine Rechnung für den Stornovertrag kam habe ich diesen zurückziehen lassen. Die rechnung von meinem Bruder habe ich dann erneut überwiesen. Nun hat o2 meinem
Bruder dennoch das netz gekappt. Telefonisch komm ich nicht weiter und die saturnmitarbeiterin hat zum xten mal eine begründung abgeschickt das wir auf basis der stornierung den zweiten vertrag abgeschlossen haben.was kann ich machen? Soll ich direkt zu meiner rechtschutz?

...zur Frage

Wie lange kann ein Handy gesperrt sein? (unbezahlte Rechnung)

Hallo.

Konnte eine Rechnung nicht begleichen, Handy wurde gesperrt. Habe nun letzten Mittwoch Abend überwiesen.

Nun ist Montag Abend.

Wie lange kann sowas denn bitte dauern? Schließlich bezahle ich Grundgebühr und habe seit fast einer Woche kein Handy zum benutzen.

Wie lange dauert es nach eurer Erfahrung?

lg

...zur Frage

mobilcom debitel problem

Hi ich habe folgendes problem.

ich hatte es finanziel gesehen ziemlich schwer in letzter zeit und konnte daher 2 monate nicht zahlen dadurch das ich auch keinen strom und keine wohnung hatte musst ich natürlich viel telefonieren und so stieg die rechnung für 2 monate auf 350 euro.

ich habe angerufen und gefragt ob eine ratenzahlung möglich ist. dies wurde mit ja beantowrtet dann kam noch ein tipp ich solle aufpassen das das geld abgebucht werden kann denn wenn einmal ne rücklastschrift kommt ist meine karte gesperrt. dann sagte ich das ist ja klar. und ich wurde weitergeleitet an die abteilung. dort habe ich die ratenzahlung vereinbart 6 monate 60 euro + 40 euro grundgebühr. dannach wurde mir gesagt das mein handy für ausgehende dienste gesperrt ist. solange der betrag noch offen ist. ich bin mehr als entäuscht. immerhin zahle ich trotzdem die grundgebühr. wo auch internet und co mit bei ist. ich habe den support angeschrieben aber das dauert ja ewig also wollte ich nachfragen opb das rechtens ist das die mich trotz ratenzahlung und grundgebühr sperren das ist doch reine abzocke theoretisch könnte ich mein handy jetzt 6 monate ausmachen.

wäre dankbare für tipps

...zur Frage

Mobilcom-debitel Rechnung Problem?

Halloooo.. Habe einen Vertrag bei Mobilcom-debitel..Meistens wird meine Rechnung monatlich ca am 8. abgebucht. Nun haben wir den 2. und ich weiss jetzt schon dass ich erst gegen Monatsmitte in der Lage dazu bin zu zahlen.Sprich das Geld wird rückgebucht werden..Und das leider nicht zum ersten Mal. Habe bisher so gehandelt dass ich das Geld dann noch im selben Monat selbst zu überweisen plus die 2 Euro Mahngebühr. Ich rechne damit dass meine Karte diesesmal gesperrt werden könnte...Oder was meint ihr?Erfahrungen?

...zur Frage

Mobilvertrag Falschaussage?

Hallöchen.

Vor einem Jahr wurde mir ein Handyvertrag angedreht. Diejenige, die mich bedient hat, beteuerte mehrfach dass keine Kosten anfallen, sofern ich die SIM-Karte nicht aktiviere. Die Sendung kam an, ich ließ den Karton in einer Ecke verstauben. Erst nach mehreren Monaten bemerkte ich die Rechnungen von mobilcom debitel und die 150 €, die mir mobilcom vom Konto abgezogen hat. Auf einen Anruf hin bei der Telefongesellschaft wurde mir die Nummer von Flatmobile gegeben, die die Händler waren. Allerdings konnte man unter der Nummer niemanden erreichen, unter weiteren Nummern aus dem Internet ebenfalls nicht. Auf Mails die ich mir zusammensuchte antwortete keiner. Inzwischen ist Inkasso hinter mir her mit hohen Mahnungskosten. Ich weiß nicht was ich machen soll. Bin ich im Recht? Dass ich wohl eine Dummheit gemacht habe ist mir bewusst, allerdings scheint es so, als würde hier ein Betrug vorliegen. Wie soll ich vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?