Ärger mit Hartz 4

5 Antworten

Hier IRRT Das Jobcenter Den Dauerschimmel Ist Lebensgefärlih und das jobcenter Gefärdet Vorsetzlich Die Kinder Du/ihr Könt zb das Jugendamt Einschalten wegen Kindeswohlgefärdung durchs Jobcenter Ihr Könt in Wiederspruch gehen und notfals zum 'Anwalt Vorher mit Bescheide zum Amtsgericht und sich einen Guten /SCHARFEN Anwalt für Sozialrecht nehmen Außerdem Solltet ihr auch den 'Anwalt Fragen was mit Schadensersatz vom Vermieter Ist da er Vorsetzlich eine Wohnung Vermietet die nicht Vermietbar ist den Wen Normalerweise der Schimmel bis auf den Putz Entfernt wurde tritt er Eigentlich nicht mehr so schnell auf.Und Auch ob das Jobcenter Haftbar gemacht werden kan den nimand darf gezwungen werden in so eine Wohnung Leben zu Müßen. Außerdem Will sie Wirklich dort Wohnen Bleiben Wo Die Gesundheit der Mieter Gefährdet werden. Sie Kan auch einfach umziehen und die kosten vom jetziegen vermieter vordern. Wasser in der wohnung bedeut das die Dämmung nicht mehr funktioniert oder das mängel vorliegen. Stellt zb übers Jugendamt einen Dringlichkeitsantrag damit erstmal ein umzug möglich ist die werden sich das geld dan schon hollen entweder vom vermieter oder vom jobcenter Beruft euch auf den Schutz der kinder Damit sie nicht Dauerhaft dadurch geschädiegt werden. Das jobcenter hat nicht das recht die gesundheit zu Gefährden und auch nicht das recht zu entscheiden ob man umnziehen darf Solange man eine Angemessene Wohnung hat die den Krieterien Entsprechen. Wen das Jobcenter sich stur stellt Beruft euch auf Das Grundgesetz ihr könnt euch auch an die zuständiege Regionaldirektion wenden ist of im ehmaliegen Landesarbeitsamt vorhanden an die beschwerde stelle.Die Tun Meistens Helfen. Außerdem Solltet sie wegen des schimmels Für Alle Neu Kleidung Verlangen vom Jobcenter Spätesten zum/nach dem Umzug.Und auch neue Möbel Auch wegen schimmel.Notfals auch beim Sozialamt versuchen . Ich Würde Mal Eine DIenstaufsichtsbeschwerde gegen die Sachbearbeiterin Einreichnd Mal Mit Einem Termin Mit der Geschäftsleitung mit zeugen versuchen Vieleicht auch mit dem Jugendamt Den Chronische Bronschitis ist mit Schimmel Unzumutbar für Die Kinder und Er Scheint ja auch in eurem Fall der Auslöser zu sein. ATEMWEGSERKRANKUNG und SCHIMMEL IST DAS ALLERSCHLIMSTE UND DAS WURDE WOHL ''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' ÜBERSEHEN.Das kan man vieleicht als Vortwärende Vergiftung wegen unterlassener Hielfeleistun des Jobcenters Sehen und vieleicht auch deswegen Klagen.

Hier IRRT Das Jobcenter Den Dauerschimmel Ist Lebensgefärlih und das jobcenter Gefärdet Vorsetzlich Die Kinder Du/ihr Könt zb das Jugendamt Einschalten wegen Kindeswohlgefärdung durchs Jobcenter

Nöö.

Das Jobcenter ist nicht für die Wohnungsmängel verantwortlich; das ist immer noch der Vermieter; daher obliegt es ihm aus dem Pflichten des Mietvertrages, a) die Mängel zu beseitigen und b) eine aadäquate Alternative zustellen, wenn er dazu nicht in der Lage ist.
Wäre ja noch lustiger, wenn sich Vermieter indirekt zu Lasten des Steuerzahlers gesund stoßen könnten, nur weil der Mieter die Auseinandersetzung scheut.

0

Die Finanzierung des Umzugs obliegt der Verwaltung und nicht dem Jobcenter ....

Deine Schester kann also umziehen, sie bekommt auch die Meite für die andere Wohnung (da angemessen), das jobcenter will lediglich nicht für die Ksoten des Umnzugs aufkommen - diese kosten muss sie schon bei der Wohnungsveraltung gelted machen, die sind auch an dem Wasserschaden und dem Schimmel bzw. dessen Nichtbeseitigung schuld ....

Meine Schwester will und hat dem Jobcenter auch gesagt das sie keine Umzugskosten will weder Kaution oder Renovierungskosten aber das Jobcenter will ihr trotzdem keine zusicherung geben die neue wohnung ist zwar teurer als die jetzige miete aber sie ist angemessen für den Jobcenter sind dies alles keine gründe ich weis auch das es sache der verwaltung ist aber was hat meine schwester davon wenn die verwaltung die mängel immer wieder beseitigt und diese immer wieder kommen

0

Um was geht es denn jetzt genau ?

Will das Jobcenter den Umzug nicht finanzieren oder wollen sie die Kosten für die Unterkunft und Heizung nicht übernehmen,weil sie nicht angemessen sind ?

Den Umzug müsste der Vermieter tragen,wenn die Wohnung durch Schimmel Befall nicht bewohnbar ist und sie es nicht in den Griff bekommen.

Hallo das Jobcenter will meiner Schwester keine zusicherung geben für die neue wohnung auf Umzugskosten oder Kaution hat meine Schwester verzichtet da die alte Kaution mit der neuen verrechnet wird das Jobcenter will die Kosten für die Unterkunft und Heizung nicht übernehmen

0
@issahanadi

Wenn die Kosten der Unterkunft und Heizung nicht höher als die alten Kosten sind,dann kann sie auch ohne Zustimmung des Jobcenters umziehen,wenn sich durch den Umzug die Zuständigkeit des Jobcenters nicht ändert und sie nicht auf Umzugskosten oder Darlehn angewiesen ist.

Dann muss das Jobcenter die bisher gezahlten Kosten für Unterkunft und Heizung weiter zahlen.

2
@isomatte

danke für deine Antwort aber leider sind die kosten für die neue Wohnung teurer aber das Jobcenter sagte diese Miete währe eigentlich angemessen aber sie hätte kein grund zum umzug .Aber was wir nicht verstehen sie hat 3 Ateste von verschiedenen Ärtzten weil sie und 1 von ihrer Kinder an Cronischer Bronchitis leidet.und dies ist kein grund fürs jobcenter ich habe meiner schwester gesagt sie soll zum Anwalt gehen

0
@issahanadi

Genau das würde ich auch machen,such mit ihr einen Fachanwalt auf,denn das ist dringend und ein Widerspruch würde Monate dauern !

Hat sie das ganze denn überhaupt schon schriftlich beantragt oder nur eine mündliche Absage auf eine Anfrage bekommen,das ist ein gewaltiger Unterschied.

Denn erst gegen einen schriftlichen Antrag wird man einen Bescheid erhalten,gegen denn man ggf.dann einen Widerspruch hätte einlegen können.

2
@isomatte

Leider sind die Kosten für die neue wohnung teurer als die alte aber diese sind Angemessen sagte die Sachbearbeiterin aber für den Umzug gäbe es keine gründe 3 Ateste von 3 verschiedenen Ärtzten da meine Schwester und einer ihrer Kinder haben eine Chronische Bronschitis und diese währen keine gründe für eien Umzug

0
@isomatte

sie hat es Schriftlich ich habe gelesen das man ein eilverfahren einleiten kann ich hoffe sie hat damit glück meine Schwester hat es sogar vom vermieter schriftlich das diese mängel in der wohnung vorhanden sind und diese schon mehrmals beseitigt worden sind aber immer wieder kommen und ihr deshalb eine neue wohnung geben um die alte komplett zu sanieren

0
@issahanadi

Wenn der Schimmelbefall sogar vom Vermieter durch eine Vergabe einer neuen Wohnung bestätigt wird,dann wird sie auch im Eilverfahren Erfolg haben.

Zu dem wird ja sicherlich auch durch die ärztlichen Atteste zu belegen sein,das die gesundheitlichen Beeinträchtigungen von diesem Schimmelbefall verursacht wurden bzw.werden.

0

Was möchtest Du wissen?