Ärger mit Deutschem Videoclub DVR

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Muss ich mir jetzt einen Anwalt holen?

Nein.

Schicke einen eingeschriebenen Brief mit Widerspruch und Anfechtung wegen arglistiger Täuschung (§ 123 BGB) und eines sittenwidriges Rechtsgeschäft (§ 138 BGB), an die landesweit bekannten Abzocker vom DVR. Erkläre ebenfalls hilfsweise den Widerruf.


Nochmal zum Widerruf

  1. Wie lang ist die Frist? 14 Tage!
  2. Wann beginnt sie? Mit Erhalt der Ware und der Belehrung in Textform, NICHT mit der Bestellung oder Vertragsunterzeichnung. So lang man dir also nichts geliefert hat, hat die Frist noch nicht begonnen.
  3. Was muss beachtet werden? Die Belehrung hat schriftlich und formal korrekt zu erfolgen. Auch muss sie optisch hevorgehoben sein. Ansonsten beginnt sie nicht zu laufen.

Du musst keinen Anwalt holen sondern den Vertrag erfüllen. Du hast den Vertrag inkl. Kleingedruckten vorliegen, du hast ihn unterschrieben und die Widerrufsfrist verstreichen lassen, damit ist der Vertrag rechtskräftig. Also musste bezahlen und zum nächstmöglichen Termin kündigen.

Die empfehle ich mal ein Studium der Rechtswissenschaften, oder zumindest dich auf den aktuellen Stand zu bringen, wie VBZ und Gerichte derartige Fälle bewerten.

Die letzten beiden Beiträge, die ich von dir gelesen habe, glichen einem beherzten Griff ins Urinal.

0

"Und das Schlimmste ist ich hab die Widerrufsfrist versäumt!"

Wenn seit dem Erhalten einer schriftlichen Widerrufsbelehrung noch keine 14 Tage vergangen sind, kannst Du noch widerrufen.

Da hilft auch kein Anwalt. Da musst du wohl jetzt durch

der Vertrag ist unter Vorspielung falscher Tatsachen zustande gekommen, somit ist er nichtig.

0

Was möchtest Du wissen?