Ärger im Berufsleben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi

Klingt alles sehr demotivierend was du schilderst.

Grundlegend beachte bitte, das an aller erster Stelle, deine Gesundheit steht. Für Arzttermine oder Amtsgänge, muss dein Vorgesetzter dir Zeit einräumen um dies zu tätigen. Allerdings kann er von dir verlangen, dies an Randzeiten, sprich frühen Vormitag oder späten Nachmitag zu machen.

Solltest du dich jedoch zunehmend schlechter fühlen, grössere Schmerzen bekommen, wende dich bitte an deinen Hausarzt. Überforderung und Stress kann durchaus zu ernsten Problemen führen.

Achte auf deine Körpereigenen Warnsignale und handle dementsprechend.

Es geht um deine Gesundheit.

Alles liebe und gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche Dir in Ruhe eine neue Stelle. Halte dort durch, und kündige, wenn Du die neue Stelle hast. Aber im Handel (?) wird es immer stressig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freedomrida
06.05.2016, 12:03

Ich möchte auch raus aus dem Handel weil ich bis jetzt keine guten Erfahrungen machen konnte ich möchte lieber in die Industrie gehen hatte schon mit dem Arbeitsamt Geredet wegen Umschulung aber die meinten ich könnte noch eine Ausbildung machen aber ich bin verheiratet und bekomme bald Nachwuchs

0

Was möchtest Du wissen?