Aequator im zenit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zenit bedeutet, dass ein Himmelskörper (Sonne, Sterne) 90 Grad über dem Horizont steht, also am höchsten Punkt, der möglich ist. Der Äquator ist die Linie, welche die Erde bei Null Grad umrundet. Am Äquator steht die Sonne zweimal im Jahr im Zenit. Und zwar zu Frühlingsanfang um den 20. März und zu Herbstanfang um den 21. September herum. Bei uns steht die Sonne niemals im Zenit, sondern höchstens 65° zu Sommeranfang. (Gilt fur 49° Nord, Regensburg)

Der Äquator kann nicht im Zenit stehen. Die SONNE erreicht am Äquator ZWEImal ihren Zenit (Sonne steht 90° senkrecht über der Erdoberfläche), und zwar am 21.3. und am 23.9. eines jeden Jahres.

Was möchtest Du wissen?