Äpfel in Backmischnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dem steht überhaupt nichts im Wege.

Du könntest den Teig auch teilen und auf den flachen Teig die Äpfel ober drauf legen - wie ein Apfelkuchen.

Dann könntest du einen zweiten Kuchen, z.B. mit Zwetschgen, Birnen o.ä. machen.

Schau mal genau nach, was für Zutaten enthalten sind. Du könntest den Teig dann evtl. noch mit Vanilleschote, Zitronen-/Orangenschnipfsel usw. verfeinern.

Div. Änderungen steht nichts im Wege.

Viel Glück und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Form und das zusätzliche obst sind egal :) viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Äpfel vierteln und in feine Streifen NUR einschneiden, nicht durchschneiden,Evtl. noch ein paar Rosinen mit in den Teig geben, ABER, die Rosinen anfeuchten und in Mehl wälzen, dann sinken sie nicht nach unten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kannst du beruhigt machen, wenn Äpfel geschmacklich in den Teig passen. Die Backform ist auch egal. Viel Spaß beim Backen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?