ängstliches schreckhaftes Pferd

8 Antworten

Hmm, also meine frühere reitlehrerin hat früher immer gesagt " wenn du unsicher bist, ist es dein pferd auch, denn deine angst ist die angst des pferdes" ! Entweder liegt es daran dass du angst hast, oder das pferd ist einfach schreckhaft. Mach doch ein paar Gelassenheits Übungen :) z.B über eine plane laufen oder mach in der halle musik an, davor haben auch viele pferde angst. Ansonsten könntest du noch mit einem Regenschirm arbeiten, Luftballons oder irgendwelchen Bändern oder klappernden Dosen :) Ich hoffe ich konnte dir helfen ;-) lg und viel Spaß und Erfolg :)

Das kann man trainieren, konfrontiere sie ständig mit neuen Dingen, dann ist Neues irgendwann nichts schlimmes mehr. Wenn das Problem allerdings plötzlich aufgetaucht ist, solltest Du mal die Augen untersuchen lassen.

Dann empfehle ich dir für dich und dein Pferd Bierhefe. Das beruhigt Euch beide sehr gut. Für dich wäre noch das Buch "Angstfrei Reiten" eine gute Lektüre - es ist ein Selbsthilfebuch das dem Reiter hilft mehr Sicherheit zu bekommen.

Abgesehen davon ist es Winter und die Pferde kommen nicht so viel raus wie im Sommer das macht viele Pferde sehr angespannt. BT Bierhefe bekommst du beim Raiffeisenmarkt oder Futterhändler - den für Menschen kaufe ich immer die reine Bierhefe für Hunde - die ist billiger und 100 % reine Bierhefe.

Mein Pferd buckelt im Galopp! Hilfe!

Ich habe eine 6-Jährige Andalusier-Lipizzaner Mix stute und sie Buckelt immer wenn ich Galoppieren will. Egal ob Platz oder im Gelände. Was kann ich machen das sie damit auf hört? Danke für jeden Rat.

Lg

...zur Frage

Reitlehrerin bestimmt über MEINEM Pferd! ;-(

Hey hou :-)

Ich habe ja jetzt eine neue RL die ne echt traum RL ist :*) meine alte habe ich aber immer noch und sie muss mich immer noch ein wenig unterrichten, also wenn meine neue RL manchmal keine zeit hat :-/

Und mich nervt schon soooo lange diese Sache, das meine alte RL mir mir sagt was ich mit meinem Pferd mache soll Z.b wir probieren gerade mit meiner Friesen Stute ins Gelände zu gehen ( alles läuft Super, sie war davor schon geländesicher aber meine RL wollte es mir nicht Glauben !!! ) und am Ende sagte sie mir:

,,So. Morgen machen wir mal ne große runde im Gelände. Du reitest dann Major (ihr pferd) und ich reite Mandy!" (mein Pferd)

Ich habe ,,ja,, gesagt weil ich mich bei ihr einfach NIE traue NEIN zu sagen! :-/ bei ihr kriegt man wirklich Angst wenn man sie sieht! Außerdem finde ich sie richtig unhöflich!

In wo ich sie mal am liebsten UMBRINGEN wollte: ich bin gerade meine Stute war. Geritten, und dann kam die einfach so mit ausbindern an und hat die an der Trense meiner Stute dran gemacht!!!!!! ich reite nicht bzw. Nie mit ausbindern und möchte das auch nicht!

Sie darf das doch nicht einfach so machen, als ob das ihr pferd wäre! Außerdem waren die Ausbinder beim reiten nur am schlackern und sie hingen herunter!

Wie gesagt ich traue mich wirklich nie nein zu sagen! Was soll ich jetzt noch tun?! Ich will nicht das sie über mein Pferd bestimmt! Das darf sie doch nicht oder?!

...zur Frage

Braucht ein FreizeitPferd Bandagen?

Hey :) So ein Pferd mit bandagen ist schon mega schick... Aber nützt es auch was - oder behindert es das Pferd. Ich reite mit meiner Stute bahnfiguren und ansonsten Gelände, sie ist schon alt und hat Arthrose ... ist es vllt gut die Beine zu stützen? Oder behindern elastische Baumwollbandagen das Pferd nur unnötig? Und kann man die auch ohne unterlage verwenden?

...zur Frage

Extrem schreckhaftes, ängstliches Pferd im Gelände.

Hallo erstmal,

ich habe ein großes Problem. Ich habe schon seid ungefähr einem halben Jahr eine Reitbeteiligung auf einem Hafi. Damals im Sommer/Herbst ging das ausreiten recht gut, doch jetzt im Winter wird es immer schlimmer.

Sie erschreckt sich vor dem kleinsten Rascheln im Busch und geht sofort durch (nachhause).

Sie erschreckt sich vor Sachen vor denen sie sich am Reitplatz nie erschrecken würde.

Wir reiten jedesmal so eine Runde, beim 'hinreiten' ist es noch okay, aber wenn sie merkt das es heimgeht, wird sie extrem nervös, auch wenn da nix zum Schrecken ist. Wenn ich wenige Sekunden nicht aufpasse, fängt sie sofort an zu traben und galoppiert mir schließlich davon.

Gott sei dank reite ich nur auf einer Art Feldwege, aber da sind auch Spaziergänger und irgendwann ist die Straße ja auch aus.

Langsam weiß ich echt nicht mehr was ich machen soll :(

Bitte helft mir.

Lg

...zur Frage

Schreckhaftes Pony!

Hallo Leute, Ich habe ein Problem mit meiner RB. Sie ist gerade auf dem Platz seeehr schreckhaft und springt sehr gerne mal zur seite wenn die Blätter rascheln oder eine "Gruselige Blume" am rand steht. Im Gelände ist allerdings alles ok (ausser bei Hunden). Außerdem ist sie auf dem Platz extrem Faul wenn kein Wallach dabei ist Zu meiner Frage: Wie schaffe ich es das sie weder schreckhaft noch faul ist??

Lg

...zur Frage

Pferd geländesicher machen?

Hey Leute, ich habe ein Pferd welches sehr schreckhaft im Gelände ist. Ich reite fast jeden Tag die selbe Runde und mein Pferd ist entspannt, doch wenn ich einen Weg reite, den mein Pferd noch nicht kennt ist es sehr scheckhaft. Wie kann ich meinem Pferd mehr Sicherheit geben? Oder was kann ich tun, damit es sich auch mal entspannt? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?