Ängstlich und Schlaflos, wisst ihr zu welcher Krankheit diese Sympthome gehören?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich war auch mal in dem Stadium ängstlich und schlaflos, was aber mit psychischen Problemen zusammenhing. Mein Hausarzt riet mir dringend einen Psychologen aufzusuchen und das mit ihm zu besprechen (überhaupt auch wegen der ganzen Hintergrundgeschichte). Natürlich war das viel Arbeit und es dauerte seine Zeit, aber er konnte mir zumindest medikamentös helfen und die schlaflosen Nächte + Ängste nehmen. Heute ist das gänzlich weg.

Das alles hatte auch nichts mit körperlichen Beschwerden zu tun, also an einem Blutbild oder ähnlichem lässt sich so etwas nicht unbedingt feststellen :) es war rein ein psychisches Anliegen, das mit dem Psychiater behandelt werden konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMinaj
04.02.2016, 04:10

Es ging mehr so um die Sympthome. Einen Psychologen suche ich sowieso schon die ganze Zeit... naja.. trotzdem danke für deine Antwort (:

0
Kommentar von MissMinaj
04.02.2016, 04:25

Hmm.. ich hab große Angst vor dem Tod. Und es gibt fast keine Minute wo ich nicht daran denke... schlimm.. kennst du das auch?

0

Hallo,

Deine Ängste kann ich sehr gut verstehen. Ich selbst leide derzeit unter sehr vielen verschiedenen Symptomen und bin auch unter ärztlicher Behandlung / Untersuchungen. Auch ich mache mir oft Sorgen, was mit mir los ist und setzte mich mit vielen verschiedenen Thematiken dieser Art dann natürlich auch leider auseinander. Was ich aber gelernt habe ist halt, dass das alles nichts bringt, wenn die richtige Diagnose noch gar nicht im Raum ist.

Ich kann verstehen, dass Dich das alles belastet körperlich sowie auch psychisch. Nichts desto trotz musst Du versuchen noch ein bisschen stark zu bleiben, bis man mehr weiß. Meine Ärztin meinte zu mir letztes Mal als sie meine Blutwerte sah, dass mein Immunsystem super sei.

Das könnte indirekt Deine Frage beantworten, weil Du die Vermutung hast bzw. die Angst hast, dass Dein Immunsystem geschwächt ist....Frag einfach Deine Ärztin, wie sie Dein Blutbild beurteilt und wie sie das Immunsystem anhand der Werte beurteilt und auch andere Werte und was die Werte sprechen (auch ich habe eine "leichte" Schilddrüsenunterfunktion).

LG und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMinaj
04.02.2016, 04:58

Hmm.. also ich weiß nur das die drei Sachen die ich genannt hatte, also die Organe in Ordnung sind. Ob ich eine leiche Unterfunktion habe, kann ich dir leider nicht sagen.. glaub ich hab eine Hashimoto irgendwas.. hatte nämlich vorher eine Überfunktion... hab jede Nacht Todesangst.. soo schlimm..

0
Kommentar von MissMinaj
04.02.2016, 08:30

hmm.. ok

0

Was möchtest Du wissen?