Ängste seit diesem Film

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es besteht schon die Gefahr wenn du dich z.B. bei intimen Momenten filmst oder Fotos von dir mit deiner Webcam machst dass es in die Hände von Dritten kommen könnte. Sowas muss man schon beachten. Viele Menschen kleben ihre Webcam ab, weil sie Angst haben beobachtet zu werden oder dass sich jemand in ihren Laptop einhacken könnte. Ich denke da sollte man schon vorsichtig sein. Allerdings muss man es nicht übertreiben, in dem man sich ständig beobachtet fühlt. Zu Hause werden schon keine Überwachungskameras installiert sein, geschweige denn auf der Schultoilette oder so. Die Wahrscheinlichkeit ist jedenfalls sehr gering, dass gerade dich heimlich jemand filmt. Bewahre Privatgegenstände einfach gut auf und schreib nicht jeden intimsten Gedanken von dir auf wenn du Angst hast, denn in deinem Kopf ist es wohl am sichersten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niceguy01
01.07.2014, 23:53

hab ich nie und nimmer vor ist mir zu pervers. Hat mich eh schon aufgeregt, dass wir uns diesen Film in der SCHULE ansahen. und ich bin dazu noch männlich.. Tja

0

Ängste sind am besten wandelbar, indem man sie nicht mehr als Ängste etikettiert. Oder anders gesagt, wenn du deine Ängste als völlig normal ansiehst, sie als okay empfindest und sie als Teil dieser Welt akzeptierst, gibst du ihnen nicht mehr den Wert von etwas, was eine Gefahr darstellt. Denn Ängste sind eine Abwehrreaktion. Aber was ist, wenn es nichts mehr abzuwehren gibt?

Es ist also völlig okay sich zu fürchten, drum fürchte dich nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Seitdem versuche ich fernab dieser Welt zu bleiben. Es geht mir sonst gut.

Diese Gefühl vergeht nach einer Weile. Ich kenne das Gefühl, bei Ängsten bei Filmen. Hatte es damals bei "Der Exorzist". Was ja auch ein ziemlich schlimmer Film ist, besonders wenn man ihn mit jungen Jahren sieht...aber naja, wie auch immer, das tut ja hier nichts zur Sache. Du solltest trotzdem rausgehen, etwas mit Freunden unternehmen etc. Denn Filme sind eben doch nur Filme! Sie haben meist nichts mit der Realität zu tun. Du solltest Dir diese Gedanken ausreden, auch wenn es vielleicht schwer fällt, solltest Du es vor allem versuchen. Filme sind nicht dafür gemacht, Dich in Angst und Verfolgungsangst zu treiben. Sie sollen meist einfach nur unterhalten. Nun ja, ich denke, Du hast daraus gelernt, dass Du nun auch überlegst, solche Filme eventuell nicht mehr zu schauen. Aber das ist ja jedem selbst überlassen.

...


Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, steigere dich nicht zusehr rein, schau ein paar folgen the big bang theory (Irgendetwas lustiges) und denk Nicht darüber nach.

PS: Schau dir nie wieder so einen Film an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niceguy01
01.07.2014, 23:44

mach ich auch nie wieder danke dir jedenfalls

0

Was möchtest Du wissen?