Ängste besiegen ohne Psychologen - mit Selbsttherapie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich kannst du das wir leben in einer "wegmachgesellschaft" das heist Kopfschmerzen direkt eine tablette und das wirkrt sich auf alles aus. Das sind alles Symptome die entstehen durch ignorieren des eigenen körpers und das ignorieren der gefühle. Sprüche wie Indianer spüren kein schmerz oder ein man darf nicht weinen sollten ganz schnell vergessen werden!

Es geht darum mit deinen gefühlen zu leben soe zuzulassen und sie anfangen zu lieben es klingt vil. Sehr komisch wenn man sowas zum ersten mal liest aber es wirkt. 

Meditation ist die Lösung.

Robert betz erklärt das sehr gut. 

Geh auf YouTube und siche ihn schau es dir mal an vil. Ist das was für dich ich hoffe es hilft dir. Du musst dich darauf einlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
uniico 22.10.2016, 08:07

..funktioniert das auch bei ängsten die durch etwas bestimmtes ausgelöst wurden?

0
MJ1107 24.10.2016, 09:15
@uniico

Ich bin leider nicht 100% in der materie drin. Aber soweit ich weiß must du lernen damit umzugehen am besten gehst du mal auf YouTube und schaust dir das mal an gib Robert betz ein und dann kommt da sehr viel von ihm schau dir erstmal ein paar Vorträge an damit du weist um was es da genau geht :)

0

An sich selbst zu arbeiten, sich Dinge bewusst machen und kritisch zu reflektieren, bringt natürlich etwas. Es kann aber sein, dass man dennoch nicht den richtigen Weg findet, mit seinen Ängsten klar zu kommen. Natürlich kann man Bücher lesen, die einem dabei helfen zu verstehen. Welche Bücher das sein könnten, hängt natürlich von seinen Ängsten ab. Versuche es, vielleicht klappt es, ansonsten würde ich Hilfe in Anspruch nehmen, da sich Ängste auch manifestieren oder schlimmer werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nur selbst auf die Reihe bekommen, wenn man "begründete" Ängst hat und die Ursache umgehen kann oder lernt, damit richtig umzugehen.

Bei unbegündeten Ängsten kann eigentlich nur ein Psychotherapeut helfen.

Klar, gibt es Selbsthilfegruppen, aber ob Dir das hilft, weiß ich nicht.

https://www.google.de/search?q=selbsthilfegruppen+angst+und+panik&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=TaEJWKyqCZPb8Aew74GYAQ

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt wohl auch auf die Schwere der Angst an. Wenn dich die Angst im Alltag einschränkt, du deiner Arbeit nicht mehr nachgehen kannst usw. solltest du professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Bei Ängsten vor bestimmten Dingen oder Situationen kannst du versuchen, diese durch Konfrontation zu besiegen, z. B. indem du über eine Brücke gehst, obwohl der Gedanke dir Angst macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mein Problem online 'angefangen zu lösen' den Abschluss hat mir dann ein Psychologe gemacht, aber das Internet war für mich da... Allerdings ist das nicht die schönste Art sich Vol etwas zu heilen... Geh zu nem Psychologen, der hat Erfahrung und Ausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh lieber zur Therapie weils nix anderes ist als Hilfe für Selbsthilfe, die helfen dir damit du dir selbst helfen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Selbsttherapie funktioniert nicht - schon deshalb nicht, weil man die unangenehmsten Bereiche gerne ausklammert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Eidolon150 21.10.2016, 12:03

Naja, selbstkritisch zu sein - das wäre eine Grundvorraussetzung, das sowas funktionieren könnte!

0

Was möchtest Du wissen?