Änderungsbescheid Agentur für Arbeit

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du 25.87 € Tagessatz bekommst,wird dieser mal 30 Tage genommen,das ergibt deinen monatlichen ALG - 1 Anspruch !!! Du müsstest also ca. 776 € bekommen und die Differenz seit beginn der Änderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können wir dir nicht sagen, da wir ja nicht wissen, ob du noch einen Nebenjob oder sonstige Einnahmen hast oder was dir sonst berechnet wurde, weshalb du eine Nachzahlung bekommst. Dafür müsstest du den Fall näher benennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst nur du wissen,denn wir haben deinen Bescheid nicht und wissen also nicht,was darin steht !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie berechnet man dies? Hier mal ein beispiel!

Bei mir sind es zb 751,09€ im Monat, mit der änderung dann 752.70€ und dies macht bei 7 Monaten Arbeitslosigkeit eine Nachzahlung von 11,27€.

752.70€ - 751,09€ = 1,61€ 1,61€ x 7Monate = 11,27€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Osi741
29.08.2013, 23:19

ich hatte ein leistungentgeld von 15 euro . Jetzt steht dort : Damit beträgt ihr tägliches Leistungsentgeld 25,87.

0

die zahlen freiwillig zurück....ruf doch einfach mal an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den mehrbetrag durch das gestiegene leistungsentgeld wahrscheinlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Osi741
29.08.2013, 23:06

also bekomme ich die differnez nachgezahlt, also wenn es 10 euro mehr sind am tag heisst das?

0

Was möchtest Du wissen?