Änderung verzichtserklärung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geh einfach morgen noch mal hin. Das Novembergeld bekommst Du trotzdem erst mal - die Zahlung ist schon raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knirpse
29.10.2015, 17:55

Das ist mir klar, nur habe ich keine Lust, geld was mir zusteht, wegen so nem Schnösel von "fachkraft" zurückzuzahlen. Gibt es da ein urteil?

Vor allem.. Ich unterschrieb für November und er gab mir Zettel für die Berechnung mit ob ich noch im November Anspruch habe.. das ist doch schon n Widerspruch ansich..

0

du kannst umgehend widersprechen mit der Begründung du wurdest zur Unterschrift schier genötigt.

Das machen die oft bei der ARGE und Sozialamt,wie ich gehört habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jewiberg
29.10.2015, 17:54

Ja und zusätzlich auch eine Strafanzeige gegen den Sachbearbeiter wegen Nötigung stellen.

0

Was möchtest Du wissen?