Änderung Familienname?

3 Antworten

Leiblicher Vater?

Stiefvater?

Namensänderung auf den Name des Vaters ist bis zum 5. Lj möglich.

Stiefvater müsste dich adoptieren

Mit dieser kurzen Frage, ohne die Art der Verbindung mit deinem Vater und die Ableitung deines jetzigen Familiennamens zu kennen, ist leider keine aussagekräftige Antwort möglich.

Vielleicht.

Kann ich Nachnamen meines Vaters annehmen der kein Sorgerecht hat?

Hallo ich habe mal eine Frage und zwar möchte ich am liebsten den Nachnamen meines Vaters annehmen da ich nicht viel mit meinem jetzigen Nachnamen verbinden kann. Ich bin noch 17 Jahre und mein Vater ist weder in der Geburtsurkunde eingetragen noch hat er geteiltes Sorgerecht ich würde gerne wissen ob es irgendeine Möglichkeit gibt das ich seinen Namen annehmen kann. Danke für die Hilfe !

...zur Frage

Kann ich den Nachnamen meines Vaters annehmen, nachdem meine Eltern geheiratet haben, jedoch beide ihren Nachnamen behalten haben?

...zur Frage

Kann ich noch den Doppelnamen meiner Mutter annehmen?

Hallo liebe Comunity,

meine Mama hat einen Doppelnamen. Ihren Mädchennamen und den Nachnamen meines Vaters. Ich habe nur den Nachnamen meines Vaters und würde aber gerne auch den Doppelnamen haben. Kennt sich einer von euch bisschen damit aus und weiß, ob das geht ? Wenn ja, wie ? Und wenn das nicht geht, kann ich nur den Nachnamen meiner Mutter annehmen ?

...zur Frage

Freund hat 2 Nachnamen...darf ich beide annehmen, wenn wir heiraten?

Mein Freund hat seit Geburt an zwei Nachnamen (wie z.B. Müller Schmidt). Bald wollen wir heiraten und ich möchte meinen alten Nachnamen komplett ablegen, aber dafür seine beiden Nachnamen annehmen, weil ich sie sehr schön finde und sie gut mit meinem Namen variieren :) Nur weiß ich nicht, ob man beide Nachnamen des Mannes annehmen darf!? Und noch eine Frage: Dürfte man sich einen der Nachnamen aussuchen? Denn wenn würde ich auf jeden Fall lieber den letzten Nachnamen von ihm annehmen wollen.

Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Kann meine Stiefmutter mich adoptieren?

Hallo ich hab da Mal eine Frage, ich hoffe ich Krieg es jetzt so unkompliziert wie möglich erklärt.
Also und zwar hat meine Mutter vor ein paar Jahren einen Mann geheiratet und da ich damals zu jung war wurde ich nicht gefragt und musste den Namen leider annehmen.
Ich verstehe mich null mit meinem Stiefvater hab es nie und werde es nie, wir konnten uns beide von Anfang an nicht leiden, außerdem hab ich zu diesem Namen keinerlei Bindung.
Und seinen Namen zu tragen ist mir daher sehr unangenehm und ich fühle mich einfach nicht wohl dabei einen "fremden" Namen zu tragen.
Ich würde am liebsten gerne den Namen meines Vaters annehmen da meine ganze Familie diesen Namen trägt, vor allem meine geliebten Geschwister. Ich war dann beim Standesamt und die haben aber gesagt da meine Eltern nicht verheiratet waren ist das niemals möglich und ich könnte wenn auf meinen Geburtsnamen zurück greifen was auch vollkommen okay ist, müsst darauf aber einen Antrag stellen und das kann bis 1.022.00€ Kosten.
Jetzt habe ich mit meiner Stiefmutter geredet und sie meinte wenn ich 18 werde, was dieses Jahr noch eintritt, würde sie mich gerne adoptieren und da sie den Namen von meinem Papa mit trägt, könnte ich ja ihren Namen übernehmen.
Ich weiß jetzt nur nicht ob meine Mutter dann einwilligen müsste, versteht das nicht falsch ich hab jetzt keinen Krach oder so mit ihr wir haben ein gutes Verhältnis, oder ob es ohne ihre Einverständnis Erklärung klappt und ob meine Stiefmutter und mein Vater mich überhaupt adoptieren können ob das möglich ist und ob es sinnvoller ist bis zu meinem 18 zu warten.
Mein Papa hat kein Sorgerecht für mich und ich bin 17 Jahre alt.
ich hoffe irgendjemand kann mir weiterhelfen, Vielen Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Nachnamen des Vaters annehmen, Mutter hat alleiniges Sorgerecht

Hallo, ich bin 17 Jahre alt. Meine Eltern leben noch zusammen, haben allerdings nie geheiratet und meine Mutter hat das alleinige Sorgerecht für mich. Nun ist meine Frage, ob es irgendwie möglich ist, den Nachnamen meines Vaters anzunehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?