Änderung des Traininsplans sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey!
Ich würde bei einem 3er splitt auf jeden fall bleiben - nur allgemein die Intensität erhöhen!

Zum Beispiel beim Brusttraining... Mein Problem war immer, ich nahm zu wenig gewicht. Dann wurde mir der tipp gegeben in 5er schritten beim KH-drücken hochzugehen, sprich 17,5, 22,5 , 27,5, 32,5 und letztendlich dann die 37,5 kg KH's.

Versuch das mal! Geh an dein limit (frag iwen ob er dich spotten kann).
Selbst wenn du z.B. mit 27,5 nur 3 wiederholungen packen würdest - nur durch solche sätze erhälst du einen starken Kraftzuwachs !
Versuch einfach immer höher zu gehen, hat bei mir super funktioniert die letzten Monate :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell Deine Schwächen an den Anfang Deiner Trainingseinheit. Mach 2 Aufwärmsätze (je 15-20 WH) mit höchstens 50 % der Maximalleistung, dann 3 Arbeitssätze pro Übung. Trainiere einmal die Woche schwer (ca. 6 WH für den Kraftzuwachs) und einmal moderat (bis 12 WH für den Massezuwachs). Deine Technik ist nach 2 Jahren für Kreuzheben nicht sauber genug? Dann solltest Du daran arbeiten. Mit wenig Gewicht. Es gar nicht zu tun, macht es nicht besser. Such Dir einen erfahrenen Trainingspartner/Trainer und übe. Die Verbundübungen solltest Du draufhaben. Denn die bringen Dich nach vorne. Und Kreuzheben ist eine dieser Verbundübungen. Weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gravity96
28.10.2015, 13:24

Danke ich habe aufgrund verkürzter Beinbeuger Schwierigkeiten, mich richtig zu beugen ohne den Rücken rund zu machen.Ich mache deshalb seit einigen Monaten schon entsprechende Mobility-Workouts.

0

Definitiv, deine kraftwerte entsprechen einem Athleten nach ca. 10 Monaten Training

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gravity96
28.10.2015, 12:39

Soll ich dann eher im niedrigen Wiederholungsbereich (4-8) trainieren oder trotz 2er Split dann 5x5 etc einbauen?

0
Kommentar von LeandroHelp
04.11.2015, 12:57

Ich würde einen 3er split machen mit großen muskelpatien 5-6 übungen und kleinen 2-4. Wiederholungen zwischen 6-10 wdh. Wenn du willst kannst du auch kraftpbungen wie 5x5 oder 3x3 Systeme einbauen, aber das würde ich nur bei höchstens 1 Übung pro große Muskelpatie machen, bei kleineren sowieso nicht.

0

Was möchtest Du wissen?