Änderung des Stuhlgangs meistens!

6 Antworten

Hi BastiproLP,wichtig ist es bis zu 2Liter Flüssigkeit pro Tag zu trinken,sonst wird der Stuhl hart und der Stuhlgang schmerzhaft,was zur weiteren Stuhverhaltung und damit zur Obstipation führt.LG Sto

Probiere es mal mit Heilerde-Kapseln von Luvos. Die gibts im dm und jedem anderen Drogeriemarkt. Die sanieren deinen Verdauungstrakt auf ganz natürliche Weise! Es ist kein Medikament. Mir hat es sehr geholfen! Alles hat sich normalisiert.

Bei ordnungsgemäßer Anwendung hat es keine Nebenwirkungen.

Dann solltest Du zum Arzt gehen und vielleicht auch mal auf die Essensgewohnheiten achten.

Verstopfung durch Zwieback?

Ich hab seit einigen Tagen mit Magen-Darm zu kämpfen.. allerdings nur Durchfall und die damit verbundenen Bauchschmerzen. Ich habe keine Übelkeit oder Erbrechen. Ich esse eig. nur Zwieback, kann dass dann nicht trz. zur Verstopfung führen, wenn ich nur das esse? (Und Wasser)

...zur Frage

Was kann ich gegen Verstopfung unternehmen?

Seit einiger zeit bekomme ich starke Schmerzmittel, doch diese haben die Nebenwirkung das mein stuhl so hart ist das ich jetzt unter verstofungen leide. Ich fühle mich wie ein aufgeblähter kugelfisch, dadurch das ich nicht auf die Toilette gehen kann.

Wie kann ich trotzdem auf die Toilette gehen?

...zur Frage

Reizdarm oder Magen Darm Grippe?

Habe seit Monaten Probleme mit dem DARM Bereich . Fast jeden Tag Übelkeit die aber wieder nachlässt

Und heute musste ich 5 mal aufs Klo rennen hatte aber kein Durchfall sondern weichen Stuhl und nicht viel , jetzt ist mir auch noch richtig übel aber muss mich nicht übergeben.
Kommt das vom Reizdarm oder Kann das Magen Darm Grippe sein?

...zur Frage

meine 87jährige mutter hat blut im stuhl, erst Verstopfung,dann durchfall,erbrechen, Übelkeit,was kann das sein?

...zur Frage

Weshalb Verstopfung im Urlaub?

Hey, jedesmal wenn ich im Urlaub bin kann ich so gut wie nicht auf die Toilette. Woran liegt das? Und was kann ich machen? (Bin in Kroatien, d.h. Keine Zeitumstellung)

LG

...zur Frage

Kann der Darm "platzen"?

Hallo, ich hab öfter und immer wiederkehrend wirklich starke darmprobleme. D.h schmerzen beim Stuhlgang, Blähungen, stechen im Darm, bauchschmerzen, Verstopfung und dann wieder durchfal, "darmgeräusche" etc. Die schmerzen sind dabei auch oft auf der linken Seite. Jetzt ist meine Frage, ob der Darm evtl platzen kann oder insgesamt was das sein könnte und ob ich zum Arzt sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?