Ändert sich in einem abgeschlossenem Raum mit einem laufenden Ventilator die Zimmertemperatur?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Logisch ändert sich die Temperatur. Werden Verdunstungseffekte vernachlässigt, wird ein großer Teil der elektrischen Leistung, die der Motor aufnimmt, in Wärme umgewandelt, abhängig von der spezifischen Ventilatorleistung (http://de.wikipedia.org/wiki/Spezifische_Ventilatorleistung). Im Endeffekt wirds daher erst mal wärmer. Irgendwas muß mit der Verlustleistung ja passieren.

Nein. Ventilatoren senken lediglich die gefühlte Temperatur (wenn du dich im Luftstrom befindest). Messbare Temperaturveränderungen gibt es nicht - wie auch. Es wird ja nur Bewegung in die Luft gebracht.

Ich glaube nicht, denn die Luft wird ja nur umgewälzt. Solange keine kühlere Frischluft dazu kommt, wird der Raum nicht kühler.

Allerdings fühlt es sich kühler an, wenn man sich im Luftstrom befindet.

physikalisch gesehen nicht. Es ist nur die gefühlte Kühlung, weil Schweiss auf deiner Haut durch den Wind schneller verdunstet, aber wenn das Zimmer zu ist und alles darin die gleiche Temperatur hat, passiert garnix.

Ich habe irgendwo gelesen, dass Ventilatoren sogar künstlich die Wohnung aufheizen würden...........

kruemel70 09.07.2009, 15:12

Das tun sie auch, denn sie funktionieren in der Regel elektrisch, und Ströme produzieren eben Wärme.

0

am anfang nur kurz, dann wirbelt er nur die alte luft durch

Nein, aber der Luftstrom kühlt in Verbindung mit deiner Transpiration.

Was möchtest Du wissen?