Ändert ihr wegen jeder Spam-Mail euer Kennwort?

11 Antworten

Nein, das ist nicht erforderlich - es sei denn, Du hast durch Anklicken und Öffnen Deinen Rechner infiziert.

Du kannst ja mal auf folgenden Webseiten prüfen, ob Deine Mailadresse in den Milliarden Datensätzen an geklauten Informationen enthalten ist:

https://haveibeenpwned.com/

Hier kannst Du schauen, ob Du evtl. ein Passwort benutzt, das bereits bei Hackern bekannt ist, wenn ja, dann wechseln:

https://haveibeenpwned.com/Passwords

In dem Artikel vom Hasso-Plattner-Institut gibt es auch einen Link zur Überprüfung Deiner Daten:

http://ogy.de/yzhr

Nein, die Mail bekommt man ja nur weil sie deine Mail-Adresse kennen. Solange man das Passwort nicht auf eine Phisching-Website eingibt (und man keine Schadsoftware auf dem Computer hat), sagt so eine Mail also nichts aus. Es ist so wie wenn bei dir jemand anruft und nach dem Passwort fragt: Solange du es ihm nicht gibst, hat er es auch nicht.

Nein, warum sollte man? Solange du nicht auf irgendwelche komischen Links klickst, können dir die Spam-Mails am Hintern vorbei gehen. Löschen und gut ist.

Es werden ständig SPAM E-Mails von meiner E-Mail Adresse verschickt! Was soll ich tun?

Hallo, seit paar Tagen werden ständig SPAM E-Mails von meiner E-Mail Adresse verschickt. Zuerst habe ich es gemerkt indem ich immer die wieder mehrmals am Tag eine E-Mail von postmaster@mac.com bekommen habe in der stand dass die E-Mail nicht geschickt werden konnte. Der Inhalt von der E-Mail war halt so ne typische Spam Betrüger Mail wo was mit Rechnung und Lastschrift drin steht. Heute habe ich eine Mail bekommen wo sich eine Frau bei mir beschwert hat dass sie solche Mails von mir bekommt und dass sie mich anzeigen wird. Ich habe aber nichts gemacht!!! Ich habe ihr nicht zurückgeschrieben. Warum auch??? Ich habe NICHTS gemacht. Selbst in dem Ordner "Gesendet" sind diese SPAM E-Mails die von mir aus verschickt werden nicht vorhanden. Dadurch gehe ich davon aus dass es kein internes Problem ist sondern externes. Irgendjemand trägt mich irgendwo als Absender ein um seine SPAM E-Mails zu verschicken. Ich will trotzdem zur Sicherheit mein Passwort bei iCloud ändern aber die verlangen Sicherheitsfragen von mir auf die ich keine Antwort mehr weiß :( Der Apple Support wird sich am Montag bei mir melden. Und ich werde die Sicherheitsfragen wiederherstellen damit ich mein Passwort ändern kann. Was wenn es aber ein externes Problem ist wie ich es bereits erwähnt habe??? Was kann ich dann tun???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?