Ändern sich Nachnamen kinder wenn ex frau heiratet?

2 Antworten

Wenn die Ex-Frau wieder heiratet und den Namen des neuen Mannes zum Ehenamen bestimmt, kann sie und ihr neuer Ehemann unter bestimmten Voraussetzungen den Kindern aus der vorangegangenen Ehe ihren Ehenamen erteilen. Dazu ist die Einwilligung des leiblichen Vaters notwendig, wenn die Kinder dessen Familiennamen führen oder das Sorgerecht über die Kinder gemeinsam ausgeübt wird. Eine Fälschung der Einwilligung durch die Ex-Frau ist ausgeschlossen, weil die Einwilligung persönlich im Standesamt erklärt werden muss. Durch die Namenserteilung ändert sich nur der Name der Kinder, sonst nichts. Eine Adoption hätte dagegen viel weitere Auswirkungen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn Deine Ex ein Einverständnis von Dir fälscht, könnte das passieren. In dem Falle ließe sich (im Gegensatz zu einer Kirchenanmeldung) das ganze annullieren.

Wenn Sie das tut welche Konsequenzen bekommt sie dann

0

Was möchtest Du wissen?