älteste Sprache

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine sehr gute Frage, denn das ist noch nicht befriedigend erforscht.

Sprachwissenschaftlich klar ist, dass es menschliche Sprachen schon viel länger gibt als wir schriftliche Überlieferungen kennen. Es gibt viele Sprachen, die bis in jüngste Zeit keine Schrift kannten, und diese sind keineswegs primitiver als die Schriftsprachen.

Was einigermaßen faßbar scheint, das sind die anatomischen Voraussetzungen für das Sprechvermögen. So wurde nachgewiesen, dass eine als "Sprachgen" bezeichnete Mutation des für das Forkhead-Box-Protein P2 codierenden Gens bereits seit rund 200.000 Jahren beim Homo Sapiens existiert. Demnach wäre unsere Art von Anfang an anatomisch zur Sprache befähigt gewesen. Auch vom Neandertaler hat man Fossilien eines Zungenbeins gefnden das zeigt, dass die anatomischen Voraussetzungen für sprachliche Kommunikation bereits bei ihm gegeben waren. Ob bereits der gemeinsame Vorfahr, der Homo erectus, dieselbe Sprechfähigkeit besaß, ist bisher nicht belegt.

Nach einer bmerkenswerten Hypothese ging die Entwicklung der menschlichen Sprache als Element der sozialen Kommunikation einher mit dem Verlust der bei anderen Primaten üblichen sozialen Fellpflege. Demnach müssten die Ursprünge der Sprache so alt sein wie der Verlust des Fells. Den Anfang dafür kann man nach Untersuchungen des Erbguts von Menschenläusen auf rund 3 Millionen Jahre datieren. Natürlich wird die Sprache sich nur schrittweise entwickelt haben.

Und die Antwort auf das wo: Da die Entwicklung der menschlichen Sprache so alt ist, wurde die älteste menschliche Sprache vermutlich in Afrika gesprochen.

Für Literaturhinweise zur Hominisation verweise ich auf:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hominisation#Sprechverm.C3.B6gen

Danke für den Stern!

0

Ein sehr guter Beitrag.

Kleine Ergänzung zum Thema Fellverlust:

Nicht nur gemeinsame Fellpflege, da wird auch noch folgende spannende Theorie diskutiert:

Kein Fell mehr vorhanden, kein Anklammern des Säuglings mehr möglich während der Futtersuche, Kontakt zum Nachwuchs daher mit Stimme und die wurde dann immer differenzierter, damit Mama auch ohne Körperkontakt Einfluss auf den Nachwuchs hatte...

0

das kann dir keiner beantworten, da es den homo sapiens schon seit 100.000 - 200.000 jahren gibt, je nach quelle und es damals noch keine schriftlichen documente gab, weshalb keiner sagen kann was der mensch damals sprach. ausserdem gibt es den neandertaler noch länger und bei ihm weiß keiner nicht mals ansatzweise wie sich seine sprache anhörte

Aus dem Internet: "...Ein zweites Problem besteht darin, das die älteste Sprache, also die erste Sprache die es gab, sollte man das je herausfinden können, wahrscheinlich schon längst ausgestorben ist und lediglich als Vorgänger oder Vorläufer für eine oder mehrere eventuell noch heute gesprochene Sprache angesehen werden kann....". Persönlich glaube ich, daß Sächsisch die älteste Sprache ist, weil auch schon mein Uropa..........

naja, meine sprache wurde jahrhunderte lang verboten und wurde nicht aufgeschrieben, doch sie ist über 500 Jahre alt :D Ich glaub nicht, dass dein Uropa älter ist ;)

0
@CanColak

Ich glaube, sie glaubt es auch nicht; die Sachsen-Opa-Story passt nur so schön zu der Story aus dem Internet;-)

Aber welche Sprache wurde jahrhundertelang verboten?

0

Was möchtest Du wissen?