älterer karter faucht und knurrt babykatze an

6 Antworten

Völlig normal! Babykatzen sind sehr aufgedreht und springen die älteren an, das nervt ein ruhiges Tier erst einmal. Nach einigen Tagen wird er vielleicht sogar mitspielen. Ich habe noch nie die Erfahrung machen müssen, dass Katzen sich immer aus dem Weg gehen. Mein damals 8 jähriger Kater hat unser Babykätzchen so manches mal vermöbelt, weil dieser ihn immer angesprungen hat. Jetzt sind sie unzertrennlich, lecken sich ab, schlafen neben- und übereinander und spielen zusammen. Nur Geduld, Du hast mit dem Kameraden in spe eine gute Wahl getroffen. Noch ein Tipp: Die Streicheleinheiten für das unwiederstehliche Neue nicht vor den Augen des Anderen! Das Baby weiß noch nicht wie viel Liebe zu vergeben ist, der Erstkater schon, die sollte er unbedingt weiter bekommen und nicht für sein (natürliches) ungebührliches Verhalten getadelt werden. Das fällt ungemein schwer, erleichtert aber beiden Katzen das Zusammenfinden.

Das dauert auf jeden Fall ein paar Tage, das ist normal, bis er sich daran gewöhnt hat, dass er nicht mehr ganz so im Mittelpunkt steht. Unsere 2 Mädels haben auch einige Zeit gebraucht, sich aneinander zu gewöhnen, obwohl sie beide ausgesprochene Schmusekatzen sind.

Lasst dem Kater Zeit sich umzugewöhnen. Das wird schon. Wie lange die Umgewöhnungszeit ist, ist unterschiedlich. Das kann man nicht so pauschal sagen. Er war ja bis jetzt alleiniger Hausherr.

4 wochen alte Babykatze Miaut die ganze zeit und faucht?

ich hab mir Gestern eine ca. 4 wochen alte katze geholt, sie miaut nur noch und wenn ich sie anfasssen will faucht sie und will mir eine scheuern. was soll ich nun tun?

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit.Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

schnelle hilfe!katze faucht katzenklo aufgrund anderer katze an

Wir haben eine kleine babykatze sie ist 11wochen alt heist Bella und wohnt ca.2wochen bei uns ,sie war sehr stubenrein bis eine andere katze dazu kam sie ist 12wochen alt und heist Rima.Bella benutzt das katzenklo nicht mehr und faucht es an. Hilfe!

...zur Frage

2. katze! Unsre erste knurrt und faucht extrem

Hallo ihr lieben, haben uns gestern zu unsrer 2 jahre alten katze eine kleine geholt.unsre große faucht Was ja klar ist wegen ihrem revier.

Die kleine ist unter dem sofà und die große faucht knurrt und ist zurück gezogen.

Habt ihr tipps fur uns bitte nur ernste antworten

...zur Frage

Kitten füttern, wie mache ich es richtig?

Hallo liebe Katzenfreunde, Ende Oktober 2016 bekomme ich zwei Kitten (Brüder) im Alter von 16 Wochen und mache mir Gedanken, wie ich sie am besten füttere. Ich habe mir Folgendes überlegt und wollte gern die Community fragen, was sie davon hält... Ich bin ganztags berufstätig und will morgens höherwertiges Nassfutter geben von MACs o.ä. und abends, wenn ich zurückkomme, wieder Nassfutter. Ich möchte aber noch ein Schälchen Trockenfutter immer stehen haben, damit sie sich tagsüber bei Appetit noch ein bisschen dort holen können. Ich mag den Gedanken nicht, dass es überhaupt nichts zu fressen gibt, wenn ich weg bin, manchmal kann man nach der Arbeit ja auch nicht direkt nach Hause.... und ich würde immer denken "ach die Armen"... daher noch das Trofu. IST DAS GUT SO oder gibt es Verbesserungsvorschläge? Und WIEVIEL Gramm Nassfutter morgens und abends ist empfehlenswert?

Ich danke schon mal für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

ist es Kämpfen wenn eine Katze beim Spielen faucht und knurrt?

Hallo, wir haben uns zu unserem Kater Eddie (ca 12Wochen alt) eine kleine Katze Lottie (9 Wochen) geholt. Uns ist schon aufgefallen das sie sich zwar schneller an uns gewöhnt hat, aber weniger Kontakt zu uns sucht.

Bei der Zusammenführung der beiden, hat unser Großer geknurrt und die kleine nur geschaut. Damit hätten wir schon gerechnet. Jetzt spielen sie schon mit einander aber ich hab Angst das er zu grob zu ihr ist. Er hät sie richtig fest und sie knurrt und faucht dabei und wenn er sie los lässt versteckt sie sich, geht dann aber immer wieder zu ihm hin.

sie haben aber auch schon zusammen auf dem Sofa gelegen.

ist das alles so normal oder muss ich da eingreifen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?