Älteren Kater mit Baby Kater zusammen führen.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da gibts leider kein patentrezept... du musst deinem kater zeit geben damit er sich an die neue situation gewöhnen kann. er ist sicherlich eifersüchtig. deshalb ist es wichtig, dass du ihm das gefühl gibst, dass ER der wichtigste ist. bevorzuge ihn ruhig erstmal. und dann hilft nur abwarten.... leider...

moin, erstmal ist der Kleine mit 7 Woche viel zu jung um schon ohne die Mamakatze klar zukommen.- in den Wochen ab der 6. bis mindestens zur 12. - 13. Lebenswoche lernen die noch das wichtigste sozialverhalten von der Mamakatze.- Wenn sowas lese o. höre, dass 7 Wochen alte Kätzchen bei der Mamakatze weggenommen werden krieg ich die Wut.- Der älter kann auch das Verhalten der Welpe nicht deuten, weil die Kleine, mangels Erziehung der Mama gar kein "normales" Katzenverhalten kennt.- Also: lass die kleine Mieze am besten noch ca. 5 Wochen bei der Mamakatze.- Dann kann man die Katzen in den allermeisten Fällen einfach zusammensetzen.- Die machen dann die Rangordnung unter sich aus.- Im Allgeneinen sind kater sogar umgänglicher wie Katzen.- Deine beiden haben vermutlich Verständigungsprobleme, weil die Kleine halt das Verhalten nicht gelernt hat und der Größe nicht deuten kann was die Kleine eigentlich macht.- Das Problem ist einfach dass du die Kleine zu früh weggeholt hast.-

Hallo,

unser Kater ist gestorben als unsere Katze 8 Jahre war. Sie hat nur noch in der Küche ganz oben auf unserem 2,20 m hohen Schrank gelebt. Wir haben ihr das essen unten hingestellt, sie kam nicht runter. Aber auch als wir ihr es oben hingestellt haben hat sie zwei Wochen nichts gefrssen und dann nur das Nötigste. Wir wollten ein Katzenbaby damit sie sich ja jetzt nun Nummer eins nicht wieder unterbuttern lässt und deshalb hat es auch was gedauert bis die Zweite kam. Die kleine Katze kam und unsere Katze kam vom Schrank und hat die Kleine tierisch angefaucht und zog sich wieder zurück. Es hat fast ein halbes Jahr gedauert bis die Beiden miteinander auskamen und dann hat unsere Alte sogar mit dem Essen gewartet bis die Kleine da war. Die Beiden sind nie die besten Freundinnen geworden, aber ohne sie ging es auch nicht. Mittlerweile haben wir noch eine weitere Katze und einen Kater und mit denen versteht sie sich gut. Die Katze die wir dann als Zweite dazu geholt haben mussten wir leider vermitteln, da sie als Freigänger fast vier Monate verschwunden war und auf einmal wieder zurück kam und von da an auf alle Katzen hier mit denen sie sich vorher super verstanden hat losging. Vorallem unsere älteste Katze hatte sie mehrfach tierisch zwischen!!!! Jetzt ist sie als einzel Katze zu einem Katzenlieben Hund vermittelt, denn Hunde fand unsere Katze schon immer toll. Und unsere Älteste kommt hier mit allen anderen Katzen klar, ausser mit der einen Pflegekatze aber das kommt von ihr aus. Sie war drei Jahre reine Wohnungs und Einzelkatze und die geht auf alles egal ob Hunde oder Katzen los!!!! Ausserdem habe ich zur Zeit zwei Katzenbabys in Pflege und die akzeptiert sie auch, es sei denn die versuchen mit ihr zu spielen. Aber mit fast 16 Jahren darf man ja auch schon mal etwas mürrisch sein!!!

LG Kessy94

Katzen müssen min. 12 Wochen bei ihrer Mutter bleiben.Mit sieben Wochen sind sie längst noch nicht abgenabelt.Ein Kätzchen so früh von der Mutter zu trennen,ist schlicht und einfach Tierquälerei.-Wenn man sich ein neues Tier ins Haus holt muß man sich sehr intensiv um das schon dagewesene Tier kümmern.Es darf nicht den Eindruck bekommen zurückgesetzt zu sein.Ältere Kater können auch schon mal junge Kätzchen umbringen.Bei kastrierten Kater ist aber nicht damit zu rechnen,dass sie es machen.Etwas aufpassen sollte man aber schon,vor allen Dingen,wenn man sich so ein Frühchen ins Haus holt.Ob das nun mit Absicht war oder einfach nur aus Unwissenheit,vermag ich nicht zu beurteilen.

7 Wochen? Bringe ihn unverzüglich zu seiner Mutter zurück, sonst hast du ein verhaltensgestörtes Tier im Haus. Er braucht jetzt seine Mutter, keinen erwachsenen Kater. Tu dir das nicht an, du riskierst, dass er überall rumpinkelt und seltsame Gewohnheiten entwickelt.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?