Wie kann ich älteren Hund erziehen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

***Er ist kein böser Hund aber er weis einfach nicht was er machen darf und was nicht. ***

Ein Hund mit 3 Jahren kann problemlos erwünschtes Verhalten lernen.

Meine Hündin kam mit 7 Jahren aus dem Tierheim 3ter Hand. Absolut verzogen und eine Zicke, hat nach konsequenten Training, Kommandos wie hier, sitzt ,Platz,bleib und wurde Leinenführig.

Der Hund weiß nicht was er machen darf oder was nicht. Hunde machen das was sich für sie lohnt. Ihr müsst eurem neuen Hund das Verhalten beibringen, was ihr euch wünscht. Ihr müsst dem Hund erwünschtes Alterntiv Verhalten beibringen.

Wenn ich nicht wisst wie ihr dem Hund das vermitteln könnt, dann rate ich zu einer Hundeschule oder einen mobilen Hundetrainer der Gewaltfrei arbeitet.

@ BlackGambit

Man kann dir nicht einfach ein paar Tipps frei Schnauze geben, ohne dass man das bei dir vor Ort sehen könnte.

Keiner weis hier die Vorgeschichte, aber eine Hundeschule - wie schon angesprochen - wäre eine Option und das Geld sollte es dir wert sein. Auch älteren Hunden kann man noch etwas beibringen, aber was die Vorbesitzer versaut haben an Erziehung, das wirst du jetzt leider mit viel Geduld und Zeit ausbügeln müssen.

Frage in einer Hundeschule nach den Terminen und gehe dort mal vorbei.

Drei Tage sind noch keine Zeit, auch der Hund muss sich erst an dich, euch gewöhnen.

Mit viel Liebe, Geduld und vor allem Konsequenz sollte das zu packen sein.

Wünsche dir viel Glück

 er muß  erstmal bei dir ankommen ,dafür reichen 3 tage nicht.  das  muß wachsen , damit er  vertrauen zu dir hat ,er will sich aucf dichverlassen ,also  zeig ihm , dass er  dass auch kann.

hundeerziheung ist immer liebevolle  konsequenz.  wenn er dich anspringt,  sag  im normalen  tonfall " nein " oder  "aus "   . vermutlich kennt er diese ausdrücke   auchnicht  witrklch . also mußt dumit  deiner kötrperhaltung  zeigenm was diese worte   bedeuten , damit er  reagieren kann,  so wie du es erwartest. geh also  spontan einen schritt zurück  sag nein oder aus und  laß ihn dann links liegen .  wenn  er  sich dann beruhigt hat  dann gehts  du zu ihm und  begrüßt ihn.  denn  de rhudn begrüßt sich so , fordert  dicha uf  sch um dich zu kümmern  ihn zu beachten .

 wenn er  an der leine zieht ,  dann  nicht die leine immer kürzer  nehmen ,dann wird  de rzug ncoh größer-  kauf dir nelanglaufleine -- keine  flexileine   sondern so eie we ne longe . 3 oder 5 meter lang .. daran kann erlaufen ,  hat  genügend bewegungsfreiheit und du ahst   trotzdem noch die kontrolle über ihn , zieh dir  einenhandschuh  an , denn es tut ganz schön weh , wennman einen ruck in die hand bekommt.

 für alle diese übungen solltest du  deinenneuling isn auto packen und mit ihm an einenort fahren,  wo du in ruhe mitihm üben kannst--also  dort, wo wenig hunde laufen und  keine autos fahren.

 voraussetzung ist  aber , dass e rauf  sienen namen reagiert .das sollte zunächst sicher sein .

 am besten gehtst du in einehudneschule mit ihm  , denn dort lernst  DUUUU  wie  du  deinenhund lesen kannst  und  dannauchbesser  verstehst ,um zu wissen, wie du reageren mußt.  sduch  dir aber unbedingt eine  gewaltfrei  arbeitende aus  und  das gelernte muß du dann täglich zu hause mehrmals üben ,abernicht länger als  5-10 minuten pro einheit.

viel spass  beim üben

Witzige Kommandos die man seinem Hund beibringen kann :)?

Hallo, ich suche ein paar lustige Kommandos, die man seinem Hund beibringen kann. Ich suche nicht sowas einfaches wie Sitz, Platz, Pfötchen geben oder sonst was. Was habt ihr eurem Hund witziges beigebracht, was nicht so viele Hunde können und wie ? Danke schon mal.

...zur Frage

Wie kann ich meinem Hund beibringen seine Leine zuholen?

Mein Hund hört auf Platz und Sitz und so aber ich möchte ihm noch ein paar andere Sachen beibringen weiß aber nicht wie ich ihm das zeigen soll...also z.B. wenn wir Gassi gehen das er denn wenn ich sage wo ist die Leine , die Leine holt.Hab viel Zeit nur einfach keine Idee wie ich da anfangen soll...

...zur Frage

Was kann ich machen damit mein Hund auf mich hört und kommt?

Hallo! Ich habe einen Hund (9 Monate alt) und wenn er mit anderen Hund spielt und wenn ich ihm rufe dann kommt er nicht, es ist nur wenn er spielt, sonst eigentlich hört auf mich

...zur Frage

Kann man Katzen auch Kommandos wie Hunden beibringen?

Ich habe einen Hund. Kann man Katzen durch VIEL übung, Kommandos wie sitz und so beibringen? Oder können das nur die schlauen Hunde ? ;)

...zur Frage

Wie gut kann man einen West Higland White Terrier erziehen?

Hallo. Ich möchte irgend wann mal (in 10 Jahren oder so), einen West Highland White Terrier kaufen. Die Frage interessiert mich natürlich jetzt schon. Wie gut kann ich ihn erziehen? Ich denke Sitz, Platz wird kein Problem sein. Aber wie ist es mit "bei Fuss"? Ich kannte mal einen Westie. Aber die Besitzerin hat ihn gleich null erzogen!! Und ich meine gleich null! Der wusste weder was Sitz noch Platz bedeutete und somit natürlich auch nicht "Bleib", "bei Fuss", "Beisshemmung" (das wusste nicht mal die Besitzerin was es ist..) usw. Ausserdem machte er was er wollte (ist ja klar ohne Erziehung) und bellte wie blöd an der Leine. Das möchte ich unbedingt vermeiden und mir ist wichtig dass der Hund erzogen ist. Also an alle Westie-Besitzer: Kriegt man diese (wie man sagt sturen) Hunde gut in den Griff?

...zur Frage

Bin ich die einzige die Cesar Millan für SEHR unprofessionell hält?

Hey

Bin ich die einzige die findet, dass dieser ach so tolle Hundetrainer aus Amerika furchtbar unprofessionell ist?

Schaut mal:

https://youtu.be/9ihXq_WwiWM

Der Hund wartet bis er fressen darf, bekommt dann die Erlaubnis und der Hund tut wie ihm gesagt wurde, er frisst. Warum rückt der Kerl dann dem Hund so schrecklich auf die Pelle? Ich dachte der Hund darf jetzt?! Ist es nicht jedem bekannt einen Hund nicht beim fressen zu stören?! Hundi wird (verständlicherweise) Wütend und dieser Lauch bedrängt den Hund und provoziert ihn immer mehr, Freiraum lassen? Keine Spur davon zusehen. Hund fühlt sich bedroht, will nicht angefasst werden, bekommt Angst, beißt und wird noch weiter bedrängt.

Sorry, aber findet ihr das professionell einen Hund der sich offensichtlich bedroht fühlt in die Enge zu treiben?!

Ich weiß nicht mal warum ich die Sendung überhaupt schaue, meistens rege ich mich darüber auf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?