Ältere Menschen respektieren, totaler Unfug?

... komplette Frage anzeigen

27 Antworten

Klar sollte man alle Menschen respektieren,nur früher konnte man auch davon ausgehen das die älteren Leute das auch mal gelernt haben und sich auch so verhalten!Heutzutage ist der Respekt leider von allen Seiten ziemlich zurück gegangen!Nur die jüngeren haben teilweise so wenig respekt das Sie die älteren Menschen wie Dreck behandeln und das muß auch nicht sein!Also hat der Spruch heute mehr gültigkeit als früher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte jeden Menschen respektieren. Bei alten Menschen sollte man allerdings nachsichtiger sein mit Kritik, weil man zugegeben können sollte, dass man selbst viel weniger Lebenserfahrung hat und es ein wenig unhöflich wäre sich für schlauer zu halten. Als ich 15 war dachte ich von 25-Jährigen "was wissen die schon". Jetzt bin ich 25 und denke "oh mein gott, wie sind denn die 15-jährigen drauf", aber ich weiß noch, dass ich genauso war. Wenn man ehrlich ist, fällt es einem immer schwer Menschen zu respektieren, die älter sind, als man selbst. Man sollte aber gerade den Personen gegenüber etwas mehr Respekt aufbringen. So ziehe ich zumindest meine Lehre daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JA! Genauso sollte es sein. Der kleine Mensch sollte den älteren respektieren und der selbe Respekt steht dem kleinen Menschen zu. Genau wie die kleinen Menschen sich untereinander ebenso respektieren sollten wie die großen sich untereinander respektieren (sollten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vüllig korekt, aber man sollte älteren Herrschaften den Vortritt lassen, weil sie einfach älter sind und mehr lebenserfahrung besitzen und weil sie oft körperlich eingeschränkt sind. Allerdings sollten sie auch mir einen gewissen Respekt entgegen bringen, denn wie man in den Wald hinein ruft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sehe ich auch so

die alten menschen sollten uns junge menschen auch respektieren, tun sie aber nicht und meistens deswegen, weil sie sagen, dass wir halt noch jünger sind und eh keine ahnung haben... also meistens ist das so finde ich (also nicht alle älteren sagen das aber viele, nicht dass ich hier jemanden angreife oder so ^^ wer weiß...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich nicht, aber eigentlich sollte man das, wenn jemand mehr Lebenserfahrung hat und schon so viel durchgemacht hat, jedoch finde ich es sehr schade, das viele ältere immer über jüngere schimpfen, von wegen, wir wissen nicht was harte arbeit ist und so weiter, dabei muss ich sagen: JEDE ZEIT IST AUF SEINE WEISE SCHWER und heutzutage, obwohl wir nicht im Krieg oder Nachkriegszeit leben und vieles leider nicht SCHÄTZEN, ist es trotzdem keine Leichte Zeit für Junge Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sagst du, ältere Menschen zu respektieren sei blöd und danach meinst du, man müsse alle respektieren; da sind doch die älteren Menschen dann auch dabei!! Das ist doch ein bisserl unlogisch! Wenn man prinzipiell alle Menschen respektiert fährt man schon richtig und Respekt hat jeder verdient. Manche verhalten sich halt so, daß es einem schwer fällt, sie zu respektieren,das sollte man halt ignorieren können. Wir haben halt das Pech, in einer Zeit des globalen Materialismus zu leben. Und dieser, der Materialismus hat überhaupt nichts Menschenfreundliches an sich, er ist die reine Menschenverachtung, und das ist wahrscheinlich der Grund dafür, daß so viele Menschen aufgeben und sich selbst nicht mehr respektieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallo312
19.08.2009, 14:08

Das ist kein bisschen unlogisch meiner Meinung nach, denn wenn man sagt, man solle ältere Menschen respektieren, unterschlägt man ja indirekt, dass andere genauso Respekt verdienen und macht es quasi vom Alter abhängig. Ältere Menschen zu respektieren finde ich nämlich nicht blöd, sondern die Tatsache, dass man das als Kind immer von seinen Eltern hört, obwohl das, wie oben schon erwähnt, nicht vom Alter abhängen kann. Gruß :)

0

Ich respektiere denjenigen, der sich Respekt verdient. Grundsätzlich habe ich eine positive wertschätzende Haltung gegenüber fast allen Menschen, doch manche verspielen sich das auch.

Respekt habe ich keinen vor Lügnern, rücksichtslosen Menschen, unfairem Umgang, Mobbern etc. ...

Ich stehe gern im Bus auf wenn ältere Menschen einen Sitzplatz benötigen, ärgere mich dann aber wenn wieder diese Debatte von der "Jugend von heute " losgeht.

Sehr irritierend finde ich, dass manche Menschen sich so in den Bus setzen, das der Fensterplatz frei ist und sie lassen dann dort auch niemand sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallo312
20.08.2009, 22:43

Ich sehe das genauso!

0

richtig, alle Menschen sollten respektiert werden, jung wie alt. Der mangelnde respekt den Alten gegenüber der immer wieder beklagt wird, resultiert daraus, dass man die jungen Menschen auch nicht respektiert hat und sie nur das Verhalten wan den Tag legen, das sie selbst erfahren haben. Wer selbst nie respektiert wurde, respektiert auch andere nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte nur Menschen respektieren, welche einem selbst gegenüber auch Respekt zeigen. Unabhängig vom Alter. Ich habe schon oft erlebt, dass gerade ältere Mensche sich gerne vordrängeln und rechtshaberisch sind. Ich bin dann oft sauer, geb aber nach und denke dann nur, wer weiss was für ein Scheissleben die hatten wie wie lange denen noch bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig, so seh ich das auch!!! Und viele ältere Menschen respektieren die Jüngeren nicht. Das kann ich dann widerrum nicht akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man sollte jeden Menschen respektieren aber Alte Leute haben Lebenserfahrung und Ihr Leben lang schon Ihre Beiträge für die Allgemeinheit geleistet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallo312
19.08.2009, 00:41

Ja, die Jüngeren hatten noch nicht die Chance dazu. ;)

0

Bin der Meinung dass das Alter schon ne ordentliche Portion Respekt verdient. Immer hin haben diese Iihr Leben schon zum größten Teil gemeistert. Allerdings gilt auch hier. Respekt wem Respekt gebührt! Und das ist wie bei allen anderen, jung, alt, dick dünn, groß oder klein. Egal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also... meinen Respekt bekommen nur Menschen, die sich auch mir gegenüber vernünftig verhalten! Alte Gewitterziegen nicht! Ach ja, Weisheit hat nicht unbedingt was mit den Lebensjahren zu tun. Es gibt nämlich auch sehr viel dumme Alte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja man muss jeden respektieren.

Allerdings ist etwas mehr Höflichkeit älteren Menschen gegenüber sehr angebracht.

Ausserdem haben die das Gold nicht in den A.rsch geblasen bekommen wie Heut zu Tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallo312
19.08.2009, 00:38

Schon, heutzutage bekommt man aber eher ordentlich Schulden (um genau zu sein, 18.000 € pro Kopf) mit in die Wiege gelegt. :D

0

Im Grunde gebührt JEDEM Wesen im Universum die höchste Achtung - denn alle sind Verkörperungen des göttlichen Prinzips!

So weit ich weiß, schenkt der Buddhismus (oder war es eine andere asiatische Religion?) diesem Blickwinkel viel mehr Aufmerksamkeit als z.B. das Christentum. Aber auch das Christentum kennt ja die - bedingungslose - LIEBE als das höchste Ideal und Prinzip:

1. "Liebe Gott, deinen Herrn, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft".

2. "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst".

3. "Liebe deine Feinde...".

und so weiter.

Aber: wer TUT das schon??? Was ist los mit uns??

"Kollektive Zivilisations-Neurose" / "Krankheit der Gesellschaft"? Siehe meine GF-Tipps dazu - und zu "Liebe".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallo312
19.08.2009, 19:53

Du meinst, glaube ich, den Hinduismus. ;) Aber wer glaubt denn noch an das Christentum. Man kann auch so ein guter Mensch sein und Rückhalt haben. Seinen ärgsten Feind muss man nicht unbedingt lieben, sollte man ihn überhaupt haben. Wenn man jeden lieben würde, wäre Liebe nicht Besonderes mehr. Wenn jeder sein gutes Verhalten nur mit den 10 Geboten begründet, läuft doch auch etwas falsch. Das hat eher etwas mit gesundem Menschenverstand zu tun. Dennoch, und das sage ich als Agnostiker, wären wohl mehr Menschen respektvoll gegenüber anderen, wenn sie sich die christlichen Werte zu Herzen nehmen würden, aber es geht natürlich auch ohne. ;-)

0
Kommentar von heureka47
22.08.2009, 02:00

Ich weiss ja nicht, wie du dir 'bedingungslose Liebe' vorstellst. Ich und einige andere Menschen finden das durchaus praktikabel - und zwar in allen Lebenslagen. Kann also nur eine Abweichung in der Definition sein. 'Freundschaft' ist natürlich auch eine Bezeichnung für 'Liebe'. Liebe ist der Ober- und Sammelbegriff für positive-konstruktive Beziehungen.

.

Dass das 'nicht des Menschen Natur' sei, kann ich nicht finden. Der Mensch besteht in letzter Konsequenz aus dem universellen Ur- / Grundbaustoff, der universellen Energie, den Quarks; und jedes Quark - als Kraftfeld / Bewusstsein aufgefasst - hat diese Anziehungskraft und die konstruktive, aufbvauende Tendenz als praegende natürliche Eigenschaft. Und Menschen, die des Fühlens mächtig sind, fühlen das auch.

.

"Gott, wie man ihn kennt"? Wer kennt ihn denn so? Gott als menschenähnliche Person? Mit Körper und so? Weißer, langer Bart? Ich bitte um Entschuldigung - aber da gibt es doch andere, weitergehende Informationen über diesen Kinderglauben hinausgehend; Infos, die jedem Menschen zugänglich sind - das ist kein "Geheimwissen". Gott ist "das Sein" schlechthin, die "universelle Energie", das universelle (Supra-Bewußtsein) usw. usw.

0

Natürlich sollte man jeden respektieren aber überleg mal wer das Land wieder aufgebaut hat und einiges mit diesem Land durchgestanden hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wegweiser2003
19.08.2009, 00:31

Naja, wir (die) haben es ja auch selbst kaputt gemacht ;o)

0
Kommentar von farbenfrohX
19.08.2009, 00:32

und wer hat es kaputt gemacht?

0
Kommentar von Hallo312
19.08.2009, 00:35

Tjaja, man kann genauso sagen, wer jetzt damit leben muss. Ich könnte auch sagen, überleg mal, wer die ganzen Schulden an die kommende Generation weitervererbt... Ich hoffe, du verstehst, was ich meine. ;)

0

Wär schön wenns so wär..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist wohl jemand auf dem ultamtiven "Love&Peace"-Trip. Herzlichen Glückflunsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallo312
19.08.2009, 00:32

Ganz klar, dass das nur einer Misanthropin auffallen kann! ^^ Vielen Dank!

0

Manche Menschen verdienen aufgrund ihrer Ideologie einfach keinen Respekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?